Körperverletzung Gatte von Amy Winehouse gesteht Angriff auf Kneipenwirt

Noch mehr Ärger für Soul-Diva Amy Winehouse: Ehemann Blake Fielder-Civil hat zugegeben, einen Kneipenbesitzer tätlich angegriffen und später versucht zu haben, den Vorfall zu vertuschen. Jetzt droht ihm eine mehrjährige Haftstrafe.


London - Die Anklage lautet auf schwere Körperverletzung und Rechtsbeugung. Der 26-jährige Blake Fielder-Civil hat nun zugegeben, den 39-jährigen Pub-Besitzer James King im Juni 2007 angegriffen und schwer verletzt zu haben. Auch sein Mitangeklagter, Michael Brown, plädierte auf schuldig in denselben Anklagepunkten.

Auf einer Straße in Hoxton im Osten Londons sollen die beiden Männer auf den Kneipier eingeschlagen haben. Die britische "Sun" veröffentlichte nun Bilder einer Überwachungskamera, die das Geschehen vor dem Pub namens Macbeth gefilmt hatte. Das Video ist gleichwohl wenig aussagekräftig, weil sich die mutmaßliche Körperverletzung hinter einem Mauervorsprung vollzieht.

Der "Sun" zufolge soll Fielder-Civil nach dem Vorfall versucht haben, das Opfer dazu zu überreden, Großbritannien zu verlassen - mit dem Versprechen, ihm Geld zu geben. Von 200.000 Pfund, umgerechnet knapp 252.000 Euro, spricht der britischen "Mirror". Erst am Montag waren Details über den Prozess bekannt geworden, nachdem der zuständige Richter David Radford vom Snaresbrook Crown Court in London eine Nachrichtensperre verhängt hatte.

Die "Sun" meldet weiter, dass Amy Winehouse ihrem Mann angeblich jede Woche eintausend Pfund zukommen ließe, damit dieser in der Untersuchungshaft im Gefängnis Pentonville im Norden Londons nicht auf Drogen verzichten müsse. Er bekomme Crack und Heroin, hieß es unter Berufung auf eine nicht genannte Quelle.

In den vergangenen Wochen hat es immer wieder Gerüchte über eine mögliche Trennung des Paares gegeben, das seit Mai vergangenen Jahres verheiratet ist.

ala



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.