NRW Ermittler beschlagnahmen fast eine halbe Tonne Kokain

In einem Frachtcontainer in Nordrhein-Westfalen haben Zollfahnder insgesamt 451 Kilogramm Kokain sichergestellt. Im Straßenverkauf hätten damit laut Zoll etwa 31 Millionen Euro erlöst werden können.
Sichergestelltes Kokain: Offenbar zufällig von Mitarbeitern entdeckt

Sichergestelltes Kokain: Offenbar zufällig von Mitarbeitern entdeckt

Foto: Zollfahndungsamt Essen / dpa
Beamte des Zollfahndungsamtes Essen mit Drogenfund

Beamte des Zollfahndungsamtes Essen mit Drogenfund

Foto: Federico Gambarini / dpa
apr/AFP