Lady Gaga "Ich gehöre auf eine bestimmte Art jedem"

Lady Gaga hat sich in einem Interview ungewohnt emotional gegeben. Ausführlich sprach sie über ihre Familie, die Schattenseiten des Ruhms - und ließ sogar ein paar Tränen kullern.

AFP

Wer so berühmt ist wie Lady Gaga, so sollte man meinen, ist ziemlich abgebrüht. Die Sängerin selbst hat sich nun allerdings von einer sehr persönlichen Seite gezeigt: In einem Interview mit dem Sender CBS äußerte sie sich ausführlich über die Liebe zu ihrem Vater und die Rolle von Familie in ihrem Leben.

Ihre Familie sei nämlich das Wichtigste für sie, sagte die 30-Jährige: "Es gibt nichts Besseres, als in das Restaurant deines Papas zu kommen, ein Lächeln auf seinem Gesicht zu sehen und zu wissen, dass Mama und Papa und Schwester wirklich stolz auf dich sind und dass du nicht den Kontakt zu dir selbst verloren hast", sagte sie. "Das ist für mich wirklicher Erfolg."

Die Sängerin hat ihr neues Album "Joanne" nach der Schwester ihres Vaters benannt. Diese starb lange, bevor Stefani Joanne Angelina Germanotta, so Lady Gagas bürgerlicher Name, auf die Welt kam. Den Namen Joanne trägt auch das Restaurant ihres Vaters in New York.

Lady Gaga: "Mein Vater war sehr, sehr emotional"

Die Geborgenheit ihrer Familie zu verlassen, sei schwierig für sie, sagte Lady Gaga - und weinte. "So wie ich rausgehe in die Welt, gehöre ich auf eine bestimmte Art und Weise jedem anderen", sagte sie. "Es ist rechtlich in Ordnung, mir zu folgen, mich am Strand zu stalken." Wenn sie schon da draußen nicht frei sein könne, dann wolle sie es in ihrem Herzen sein.

Dass sie Kollegen gegenüber mitfühlend sein kann, hatte Lady Gaga zuletzt auch bewiesen: Sie stellte sich nach dem überraschenden Abbruch der Tournee von Kanye West an die Seite des Rappers. Sie sehe "Mut und Courage" in seiner Entscheidung, sich in eine Klinik zu begeben. "Ich liebe und unterstütze dich", schrieb sie ihm auf Twitter.

West soll wegen Erschöpfung und Schlafmangel in ärztlicher Behandlung sein. Lady Gaga hatte selbst nach einem Zusammenbruch 2013 ihre Welttournee stoppen müssen. Die Popdiva hat wiederholt über ihre Erfahrungen mit Depressionen, Angstzuständen und Erschöpfung gesprochen.

Fotostrecke

9  Bilder
Lady Gaga über Kanye West: "Lasst uns nett und liebevoll sein!"

mxw/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.