Karaoke im Auto Lady Gaga, wie sie singt und pöbelt

Der Talkshow-Moderator James Corden fährt Prominente durch die Gegend - und singt mit ihnen. Diesmal gab Lady Gaga ihre Hits zum Besten.

Lady Gaga und James Corden
Youtube/ The Late Late Show with James Corden

Lady Gaga und James Corden


Aus dem Auto dröhnt "Bad Romance" von Lady Gaga, Fahrer und Beifahrerin singen laut mit. Die Beifahrerin öffnet das Fenster auf ihrer Seite und pöbelt andere Verkehrsteilnehmer an. An sich ein aus Innenstädten bekanntes Bild. Das Besondere diesmal: Die Beifahrerin ist Lady Gaga selbst.

Der Talkshow-Moderator James Corden fährt regelmäßig Prominente durch die Gegend. Michelle Obama saß schon mit ihm im Auto; auch Adele cruiste mit ihm durch die Stadt. Diesmal ist Lady Gaga die Beifahrerin. Die Sendung ist morgen Abend zu sehen, eine Vorschau gibt es aber jetzt schon.

Lady Gaga Carpool

Lady Gaga singt nicht nur mit dem Moderator. Sie macht sich auch auf ganz unglamouröse Weise nützlich: "Vielen Dank, dass du mir hilfst, zur Arbeit zu kommen", sagt Corden zu Beginn der Fahrt.

Dann öffnet Lady Gaga das Fenster und brüllt: "Move!" (sinngemäß: "Aus dem Weg!") Corden greift das Stichwort auf und stimmt den Song "Move Bitch!" vom US-Rapper Ludacris an. Nach wenigen Sekunden rappt Lady Gaga mit und die beiden kommen auch musikalisch in Fahrt.

Dann der Höhepunkt: Die Sängerin und der Moderator performen Lady Gagas Hit "Bad Romance" im Duett - samt Choreografie. Zwischendurch wird darüber geplaudert, was bei der Sängerin in den nächsten Monaten auf dem Plan steht. Der wohl wichtigste Termin: Lady Gaga tritt Anfang Februar in der Halbzeitpause des Super Bowls auf.

asa



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Remannzipation 25.10.2016
1. nettes Format, aber ..
.. meanwhile etwas angestrengt, weniger ist mehr. Es waren schon echte Höhepunkte dabei, bspw. mit Chris Martin. Die Monsterlaune von James bei den Drehs wirkt mittlerweile nicht mehr authentisch, als haette er vorher immer komisches Zeug genommen ?! Aber so ist das wohl, wenn man den Celebs huldigt, alles etwas überspannt. Ich hoffe, dass er väterlichen Pflichten nachkommen kann, UK / US Pendelei sowie zwei Kurze und 'ne Hübsche daheim sind nicht ohne, viele Bälle in der Luft für ihn !
kleinsteminderheit 26.10.2016
2. Sehr nettes Format
Michelle Obama und Adele waren großartig. Kann man sich immer mal wieder ansehen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.