Legendäre Halbzeitshow Lady Gaga wird beim Super Bowl auftreten

Es ist eine der größten Bühnen für Musiker - und diesmal gehört sie Lady Gaga: Die Sängerin wird während der Halbzeitpause des nächsten Super-Bowl-Finales auftreten. Für sie kommt die Ankündigung zum idealen Zeitpunkt.

AP

US-Musikerin Lady Gaga wird bei der Halbzeitshow des kommenden Super-Bowl-Finales am 5. Februar in Houston auf der Bühne stehen. Das bestätigten die National Football League (NFL) und die Sängerin. "Es ist keine Illusion. Die Gerüchte stimmen", schrieb sie auf ihrem Twitter-Account.

Für Lady Gaga ist es bereits das zweite Mal, dass sie zum Football-Finale engagiert wird: Im vergangenen Februar durfte sie vor dem Start des Spiels die Nationalhymne "The Star-Spangled Banner" singen. In der Halbzeitpause waren dann Beyoncé, Bruno Mars und Coldplay zu sehen.

Nun also Lady Gaga als Haupt-Act. Die 30-Jährige hat in ihrer Karriere bereits sechs Grammys gewonnen, zu ihren größten Hits zählen "Poker Face," ''Bad Romance," ''Born This Way" und "Applause". Ihr neues Album "Joanne" soll am 21. Oktober erscheinen - die Super-Bowl-Ankündigung fällt da gerade recht in ihre PR-Phase. Zeitgleich wurde denn auch ein Clip zu Lady Gagas aktuellem Song "Perfect Illusion" veröffentlicht, darin sind abwechselnd die Sängerin und Szenen aus Football-Spielen zu sehen.

Der Super Bowl ist das Fernsehereignis des Jahres in den Vereinigten Staaten. Die Einschaltquoten sind in der Regel gigantisch, das Entertainmentprogramm rund um das Spiel aufwendig. Allein in den USA schalten jährlich mehr als hundert Millionen Zuschauer ein.

Die Veranstalter engagieren regelmäßig die größten Stars der Branche für die Halbzeitshow. In der Vergangenheit waren das unter anderem schon Madonna, Bruce Springsteen, U2, Katy Perry und die Rolling Stones. Einen Überblick finden Sie in dieser Fotostrecke.

aar/AP/Reuters

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.