Lance Armstrong Kate Hudson gewinnt die Tour d'Amour

Radrennprofi Lance Armstrong scheint ein Faible für die Lebensgefährtinnen des Schauspielers Owen Wilson zu haben: Erst spannte er ihm Sängerin Sheryl Crow aus, jetzt soll Schauspielerin Kate Hudson an der Reihe sein.


Hamburg - In den vergangenen Wochen kursierten immer häufiger Gerüchte über eine Romanze, jetzt scheint es offiziell: Radrennprofi Lance Armstrong und Schauspielerin Kate Hudson sind ein Paar, berichtet "The Sun". Auf einer Filmfest-Party der Star-Designer Domenico Dolce und Stefano Gabbana in Cannes sollen die beiden "förmlich aneinander geklebt haben", verriet ein Partygast "US Weekly". Die beiden hätten sich immer wieder geküsst und intensiv zu 80er-Jahre-Hits getanzt.

Hudson, kürzlich vom "People"-Magazin "zur schönsten Frau der Welt" gewählte Hollywood-Schauspielerin, und Armstrong, siebenfacher Gewinner der Tour de France und geschiedener dreifacher Vater, waren bereits in den USA öfter gemeinsam gesehen worden.

Das Pikante an einer möglichen Beziehung zwischen den beiden: Der 36-jährige Armstrong war lange Zeit mit der Sängerin Sheryl Crow liiert, bis sie sich im Jahr 2006 trennten. Crow hatte sich zuvor für Armstrong von Schauspieler Owen Wilson getrennt. Ihre Nachfolgerin wurde Kate Hudson.

Doch die beiden Schauspieler gerieten mit ihrer "On-and-off"-Beziehung immer wieder in die Schlagzeilen. Vor wenigen Wochen trennten sich die beiden dann endgültig. Zeitungsberichten zufolge soll wieder der Radrennprofi der Grund dafür sein.

Ein Freund Wilsons sagte dem US-Magazin "People" über das Beziehungsaus: "Es war eine ziemlich üble Trennung. Aber er will nicht weiter darüber nachdenken und alles hinter sich lassen."

jjc/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.