Lena Meyer-Landrut über Corona »Ich bin ein bisschen zur Sozialphobikerin geworden«

Lena Meyer-Landrut wurde eigenen Angaben zufolge in der Corona-Zeit bewusst, dass sie »Geltungsangst« hat. Nicht die einzige Erkenntnis für die Sängerin.
Lena Meyer-Landrut: Konzert auf dem Gelände einer Kiesgrube in Zossen

Lena Meyer-Landrut: Konzert auf dem Gelände einer Kiesgrube in Zossen

Foto:

Jens Kalaene / dpa

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

wit/dpa
Mehr lesen über