Liebes-Aus Lothar Matthäus trennt sich von Liliana

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat sich einem Zeitungsbericht zufolge von seiner Freundin Liliana getrennt. Die modelnde Schülerin und der Fußballer gingen demnach in Freundschaft auseinander - weil sie so ungeheuer beschäftigt sind.


Hamburg - "Wir sind nicht mehr zusammen", bestätigte Lothar Matthäus der "Bild"-Zeitung. Die "Fußballlegende" und das Model hätten sich "in aller Freundschaft getrennt", hieß es. Als Grund gaben beide an, zu wenig Zeit füreinander zu haben. "Es ist eine Vernunftentscheidung", zitiert das Blatt den ehemaligen Fußball-Profi, der ab Sommer wieder als Trainer arbeiten will.

Die 20-jährige gebürtige Ukrainerin erklärte der "Bild"-Zeitung, die knappe Zeit sei ein Grund für die Trennung gewesen, ihr anstehendes Abitur habe Vorrang. Auch in Sachen Selbstverwirklichung scheint die Verbindung demnach nicht ideal gewesen zu sein: "Ich fühlte mich eingeengt, bin aber eine eigenständige Person", sagte Liliana.

Dem Bericht zufolge hatten sich der 46-jährige Matthäus und das Model im vergangenen Jahr auf dem Münchner Oktoberfest kennengelernt. Von seiner dritten Frau Marijana Kostic, 36, lebt Matthäus getrennt. Aus seiner ersten Ehe hat Matthäus zwei Töchter, Alisa und Viola, heute 21 und 19 Jahre alt. Von 1994 bis 1999 war der Fußballer mit der Schweizer Fernsehmoderatorin Lolita Moreno verheiratet. Mit ihr hat er einen Sohn, den 1992 geborenen Loris.

ala/DDP



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.