Sportliche Beziehung Vonn und Woods sind ein Paar

Sie sind das neue Traumpaar im Sport. Ski-Ass Lindsey Vonn und Golf-Ikone Tiger Woods haben über die sozialen Netzwerke bekanntgegeben: "Ja, wir sind ein Paar." Viele Fans waren begeistert. Einige aber zeigten sich extrem besorgt.

REUTERS/ tigerwoods.com

Los Angeles - Sie zählen zu den bekanntesten Sportlern der Welt - und jetzt sind sie zusammen: Skirennläuferin Lindsey Vonn, 28, und Golflegende Tiger Woods, 37, sind ein Paar. Das bestätigten beide zusammen am Montag auf ihren Internetseiten.

"Ich denke, es war kein gut gehütetes Geheimnis, aber ja, ich bin mit Tiger Woods zusammen. Unsere Beziehung hat sich von einer Freundschaft zu etwas mehr entwickelt und das macht mich sehr glücklich", schrieb Lindsey Vonn auf ihrer Facebook-Seite. Sie werde sich nicht weiter dazu äußern, versprach die vierfache Gesamtweltcup-Siegerin, denn es gelte "diesen Teil meines Lebens für uns, meine Familie und enge Freunde zu reservieren". Vonn bedankte sich brav bei ihren Fans und verabschiedete sich.

"Gänsehaut voi suuuupiiiiii", jubelte ein Fan auf Facebook. Doch es häuften sich auch kritische Stimmen: Marlene Schlager schrieb: "Du hast etwas Besseres verdient" - und dieser Meinung schlossen sich weitere User an. "Einmal ein Betrüger, immer ein Betrüger", warnten vor allem Frauen vor der gefährlichen Liebschaft.

Woods wurden nach einem heftigen Streit mit seiner Ehefrau Elin Nordegren im Jahr 2009 zahlreiche Affären nachgesagt, zu denen er sich nicht äußerte. In einer 13 Minuten langen Rede entschuldigte sich Woods damals auf einer Pressekonferenz bei seiner Frau. Genützt hat es nichts. Das Paar wurde 2010 geschieden. Die mutmaßlichen Sex-Skandale kosteten ihn außerdem gleich mehrere Werbeverträge.

Diesmal allerdings gab es Gutes zu verkünden. Woods ging zeitgleich mit Vonn in die Medien-Offensive und informierte seine Fans via Twitter und Facebook vom neuen Liebesglück. Der Golfer veröffentlichte vier Fotos von sich und Vonn und schrieb: "Es war bislang eine tolle Saison. (…) Etwas Schönes ist auch abseits des Golfplatzes passiert. Ich habe Lindsey Vonn getroffen." Über die vergangenen Monate seien sie sich sehr nah gekommen und nun ein Paar. Woods appellierte an die Fans, seine Privatsphäre zu respektieren. "Wir wollen unsere Beziehung fortsetzen, als normales Paar und weiter als Athleten antreten."

Für Vonn lief es in letzter Zeit beruflich nicht glatt. Im Februar stürzte sie bei der Weltmeisterschaft in Schladming im Super-G und zog sich einen Kreuzbandriss zu. Auch das Innenband wurde dabei verletzt. Seitdem konnte sie an keinem Rennen mehr teilnehmen. Während sie sich von dem Unfall erholte, soll sie Woods nähergekommen sein, schreibt das "People"-Magazin.

Die Olympiasiegerin ist offiziell erst seit zwei Monaten von Thomas Vonn geschieden. Sie war mit dem Sportler, auch er ein Skirennläufer, gut fünf Jahre verheiratet. Beide waren aber schon seit November 2011 getrennt.

Mut in Sachen Treue machte der Ausnahmesportlerin eine gewisse "Mitzi Wilkinson Champion" auf Facebook: "Lindsey ich bin sicher, du musst dir keine Sorgen machen. Tiger würde dir nie solche Dinge antun wie Elin. Dieses Mal ist es anders. Ich meine, schließlich war Elin doch nur seine Frau und die Mutter seiner Kinder."

ala



© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.