Liz Hurley Das Leben, eine Trash-Show

"Sie wollen sich scheiden lassen? Bevor Sie das twittern, sprechen Sie zuerst mit Ihrem Ehepartner." Solche bissigen Kommentare erntete die verheiratete Liz Hurley, als sie via Kurzbotschaft mit einem anderen Mann flirtete. Doch die Tweet-Saga um die aparte Britin geht noch weiter.

Getty Images

London - Es ist natürlich reine Geschmackssache, ob man sich als Flirtmedium ausgerechnet des Internets bedienen möchte. Liz Hurley beispielsweise hat nichts dagegen, sie tauschte mit dem australischen Sportler Shane Warne anzügliche Twitter-Botschaften aus. Beispiel: "Sammy (Hurleys Cockerspaniel) schickt dir einen besonderen Schleck und sagt, er möchte gern seinen seidenen Kopf auf deine Schulter legen."

Als unpassend dürfte dies vor allem Hurleys Ehemann Arun Nayar empfunden haben - denn dass sich die beiden getrennt hatten, war zu diesem Zeitpunkt in der Öffentlichkeit nicht bekannt, und Nayar stand nun als gehörnter Gatte da.

Wie er sich fühlte, dürfte Hurley nun auf das lebhafteste nachempfinden können - ihr Freund Shane Warne soll nämlich mit einer anderen Dame ebenfalls explizite Twitter-Botschaften getauscht haben, 100 an der Zahl, wie das britische Boulevardblatt "Daily Mail" berichtet.

Liz Hurley, die Betrogene? Sie empfiehlt - natürlich per Twitter - ihrer Anhängerschaft, solche Meldungen mit Vorsicht zu rezipieren: "Ähm, bitte nehmen Sie alles, was sie in der neuen faszinierenden Folge dieser Saga à la Jerry Springer (Moderator einer US-Trash-Talkshow, Anm. d. Red.) lesen, cum grano salis."

Ihr Lebensabschnittsbegleiter Shane Warne meldete sich mittlerweile ebenfalls wieder zu Wort - per Twitter, versteht sich: "Das Leben ist eine Reise mit Höhen und Tiefen", philosophiert der Cricket-Star. "Wir sind alle hin und wieder kindisch und unreif. Es kommt immer darauf an, wie man mit Rückschlägen fertig wird."

pad



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.