"Game of Thrones"-Star Maisie Williams über Drehbuch "Ich dachte, es sei ein Scherz"

Wie alt ist Maisie Williams als Arya Stark in "Game of Thrones" wirklich? Diese Frage stellten sich viele Fans der Kultserie in den USA. Anlass war eine Szene in der zweiten Folge der finalen Staffel.

Maisie Williams
Liam Mcburney/ PA Wire/ DPA

Maisie Williams


+++ Achtung, Spoiler! Wenn Sie nicht erfahren wollen, was in der 2. Folge der 8. Staffel von "Game of Thrones" passiert, sollten Sie nicht weiterlesen. ++++

Jede Folge der finalen Staffel von "Game of Thrones" wird von Millionen Fans weltweit mit Spannung erwartet. Ähnlich aufregend dürfte es für die Darsteller der Kultserie sein, wenn die Drehbuchautoren ihre Skripte verschicken.

Vor allem Sophie Turner konnte den Moment kaum erwarten. Die 23-Jährige, die in der Serie Sansa Stark spielt, fand den Inhalt der zweiten Episode so interessant, dass sie ihre Serienkollegin Maisie Williams sofort anrief. Das berichtet das US-Magazin "Entertainment Weekly".

"Ich habe Maisie angerufen und gefragt: 'Hast du es gelesen?'." Daraufhin habe Williams geantwortet, dass sie erst bei der Hälfte der ersten Folge angekommen sei. Turner habe ihr darauf empfohlen, direkt zur zweiten Folge zu wechseln. "'Diese Szene, diese Seite, lies sie! Sie ist unglaublich'", sagte Turner. "Sie war wirklich glücklich", erinnert sie sich an Williams' Reaktion.

Hintergrund des aufgeregten Anrufs: Eine Sexszene zwischen Arya Stark, die von Williams gespielt wird, und ihrem Freund Gendry. "Ich dachte, es sei ein Scherz", sagte die Schauspielerin "Entertainment Weekly", denn solche Witze sind in dem Geschäft nicht unüblich. Schon in der ersten Staffel hatten die Autoren David Beniof und Dan Weiss dem Jon-Snow-Darsteller Kit Harington ein falsches Skript geschickt - als Witz.

Szenen sorgen in den USA für Aufregung

In den USA sorgte die Szene für Aufregung. Nach der Ausstrahlung suchten viele Fans über Google nach dem Alter von Arya Stark, die erstmals als Elfjährige in Game of Thrones aufgetreten war und vor den Augen der Zuschauer aufgewachsen ist. Inzwischen ist Williams 22 Jahre alt - während ihr Seriencharakter laut "Game-of-Thrones"-Wikipedia 18 Jahre alt sein soll.

Beniof und Weiss haben es letztlich aber Williams überlassen, ob sie sich vor der Kamera nackt zeigen will. Williams entschied sich dagegen, um ihre Privatsphäre zu wahren. "Ich dachte, dass es nicht wichtig für Arya sei, sich nackt zu zeigen", so Williams.

Hier lesen Sie alles Wichtige zur finalen Staffel von "Game of Thrones".

Sie wollen mehr "Game of Thrones"? Hier können Sie nachlesen, was in der ersten Folge der Finalstaffel geschah. Und warum die Serie nicht gut mit ihren Frauenfiguren umgeht.

bam



insgesamt 16 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
.patou 23.04.2019
1.
Bezeichnend, dass es keine nennenswerte Aufregung gab, als Arya im Laufe der Serie als Kind/Jugendliche reihenweise Menschen meuchelte, aber alle in Schnappatmung verfallen, sobald sie - inzwischen erwachsen - die Kleidung ablegt bzw. mit einem Mann schläft.
santoku03 23.04.2019
2.
Zu köstlich ist ja die Aufregung wegen angeblicher "Spoiler", als wenn (a) die zugrunde liegenden Romane nicht seit Jahren vorlägen, (b) die Serie sich nicht präzise an die literarische Vorlage hielte und (c) nicht schon lange feststünde, wer mit wem und überhaupt und und wie die Sache ausgeht.
santoku03 23.04.2019
3.
Zitat von .patouBezeichnend, dass es keine nennenswerte Aufregung gab, als Arya im Laufe der Serie als Kind/Jugendliche reihenweise Menschen meuchelte, aber alle in Schnappatmung verfallen, sobald sie - inzwischen erwachsen - die Kleidung ablegt bzw. mit einem Mann schläft.
War immer schon so: Wenn Menschen sich im Film wehtun, alles ok, aber wenn sie sich liebhaben: Skandal.
mcmercy 23.04.2019
4.
Zitat von santoku03Zu köstlich ist ja die Aufregung wegen angeblicher "Spoiler", als wenn (a) die zugrunde liegenden Romane nicht seit Jahren vorlägen, (b) die Serie sich nicht präzise an die literarische Vorlage hielte und (c) nicht schon lange feststünde, wer mit wem und überhaupt und und wie die Sache ausgeht.
Genau das tun sie ja nicht, die Filme weichen schon seit Staffel 6 von den Romanen ab und das letzte Buch ist noch gar nicht erschienen.
quark2@mailinator.com 23.04.2019
5.
Muß jetzt eigentlich täglich 5x über GoT geschrieben werden ? Was soll der Hype ? Als gäbe es auf der Welt nichts anderes. Ja, klar brauche ich das nicht zu lesen. Aber die Anzahl der täglichen Beiträge ist begrenzt. D.h. wenn dauernd nur Fußball, GoT und Gendergerechtigkeit kommt, dann wird es etwas einseitig auf diesem Kanal. Daher die Frage.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.