Fotostrecke

Mariah Careys Kleiderpanne: "Ein YouTube-Moment"

Foto: Jason Szenes/ dpa

Mariah Carey Kleiderpanne im Central Park

Endlich darf sich Amerika mal wieder mit einer "Wardrobe Malfunction" beschäftigen - wenn auch nur ein kleines bisschen. Im New Yorker Central Park hielt das Kleid von Mariah Carey nicht wie geplant. Kurz darauf vergriff sich die Sängerin auch noch in der Wortwahl.

New York - Den ersten Song hatte Mariah Carey schon vorgetragen, sie plauderte auf dem Sommer-Konzert der TV-Show "Good Morning America" gerade mit Moderatorin Lara Spencer. Da passierte es: Der Reißverschluss ihres Kleides hielt nicht mehr. "Oh Mist, die Rückseite meines Kleides ist geplatzt", sagte Carey, die offenbar eine Kreation von Versace trug. "Ich liebe dich Donatella, aber es ist gerade geplatzt, Liebling."

Carey trug das Malheur mit Fassung. Die 43-Jährige drehte sich unter dem Applaus des Publikums einmal um die Achse. Dann versuchte eine Assistentin, das Kleid zu reparieren. Carey passte auf, dass an der Vorderseite alles blieb, wo es hingehörte. Und zur Sicherheit hielt Spencer noch ihre Moderationskarten vor den Ausschnitt der Sängerin.

"Wie sollen wir das nennen? Die Central-Park-Saga?", fragte Carey. Doch so richtig zündete ihre Wortschöpfung nicht. "Ich würde sagen: ein TV-Moment", antwortete Spencer. Und Carey ergänzte: "Ein YouTube-Moment , vielleicht sogar Spotify."

Da sich der Schaden nicht nebenbei reparieren ließ, ging es kurz in die Werbepause. Später setzte Carey ihren Auftritt in einem neuen Outfit fort - doch es dauerte nicht lange bis zum nächsten kleinen Aufreger. "Oh Shit", rutschte es ihr an einer Stelle des Konzertes heraus.

Bei öffentlichen Auftritten in den USA gelten selbst vergleichsweise harmlose Schimpfworte noch immer als Unding. Als der Reißverschluss riss, hatte Carey noch geistesgegenwärtig die entschärfte Version "oh shoot" benutzt. Nun bügelte sie ihren Fauxpas immerhin lässig aus: "Das habt ihr nicht gehört", rief die Sängerin.

hut
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.