»Achterbahn der Gefühle« Max Kruse fällt beim Kicken aus – und gewinnt stattdessen beim Pokern

Er steht für den VfL Wolfsburg auf dem Platz. Doch eine Verletzung hindert Max Kruse derzeit am Spielen. Nun hat er öffentlich gemacht, wo er seine Zeit verbringt.
Max Kruse: »Ich bin überwältigt«

Max Kruse: »Ich bin überwältigt«

Foto:

Michael Matthey / dpa

Beim Bundesligisten VfL Wolfsburg ist Fußballprofi Max Kruse suspendiert, beim Pokern hat der 34-Jährige dagegen abgeräumt. Bei einem Turnier der »World Series of Poker Europe« im tschechischen Rozvadov gewann der Stürmer am Mittwoch ein Preisgeld im niedrigen sechsstelligen Bereich.

»Eine Achterbahn der Gefühle«, schrieb Kruse bei Instagram und zeigte sich jubelnd vor dem Pokertisch. »Ich bin überwältigt«, sagte Kruse sport1 . Das Preisgeld soll demnach bei rund 134.000 Euro liegen. Kruse sagte, er versuche seit zehn Jahren, bei dem Turnier erfolgreich zu sein. Der Wolfsburger verkündete zudem, in Kürze erneut antreten zu wollen.

Der Offensivspieler kann nach einem Muskelfaserriss bei den Niedersachsen derzeit nicht trainieren. Trainer Niko Kovac setzt allerdings nicht mehr auf ihn. Im Winter soll Kruse bei einem passenden Angebot den Club verlassen.

lmd/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.