Michael Douglas Der Sohn, das Heroin und die Zahnbürste

Hollywood-Star Michael Douglas hat momentan keinen Anlass, auf seinen Sohn Cameron besonders stolz zu sein: Der 30-Jährige muss sich wegen Drogenhandels verantworten. Per Elektro-Zahnbürste sollte ihm nun eine Freundin Heroin ins Gericht schmuggeln. Doch der - nicht sehr clevere - Plan flog auf.


New York - Cameron Douglas muss sich gerade wegen Drogenhandels in New York vor Gericht verantworten und steht zur Zeit unter Hausarrest - bewacht von Sicherheitsmännern. Nun hat sich der 30-Jährige mit einer weiteren Aktion erneut belastet.

Seine Freundin wurde am Montag festgenommen, nachdem sie für Cameron Douglas Heroin in ein New Yorker Gerichtsgebäude geschmuggelt haben soll, wie der US-Sender NBC unter Berufung auf Polizeiangaben berichtete. Kelly Sott habe ihrem Freund nach dessen Anhörung sieben Gramm Heroin ausgehändigt. Die Drogen waren demnach im Batteriefach einer elektrischen Zahnbürste versteckt.

Die Übergabe war laut der Zeitschrift "People" aufgeflogen, weil ein Mitarbeiter einer privaten Sicherheitsfirma den Anruf von Douglas an dessen Freundin mitgehört hatte. Der Schauspieler sei demnach sehr besorgt gewesen, wann er die Zahnbürste erhalten werde. Die Sicherheitsfirma bewacht das Anwesen von Camerons Stiefmutter Catherine Zeta-Jones in New York, wo der 30-Jährige wegen seiner Anklage derzeit unter Hausarrest steht. In dem Hotelzimmer seiner Freundin wurden laut "People" später Heroin, Methamphetamin und Marihuana sichergestellt.

Der bereits in der Vergangenheit wegen Drogendelikten aufgefallene 30-Jährige war Ende Juli wegen des Besitzes von knapp einem halben Pfund Methamphetamin festgenommen worden. Er wird laut NBC bezichtigt, einen gut organisierten Drogenhandel zwischen New York und Los Angeles betrieben zu haben. Das Methamphetamin soll dabei auch per normalem Kurierdienst verschickt worden sein.

Im Falle eines Schuldspruchs droht Douglas eine Haftstrafe von zehn Jahren bis lebenslänglich.

Der 30-Jährige war mit seinem Vater und seinem Großvater Kirk Douglas 2003 in dem Film "Es bleibt in der Familie" auf der Leinwand zu sehen. Cameron stammt aus Michael Douglas' erster Ehe mit Diandra. Seit 2000 ist der zweifache Oscar-Gewinner mit der Schauspielerin Catherine Zeta-Jones verheiratet, mit der er zwei Kinder hat.

siu/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.