Fotostrecke

Prince Jackson: Vaters große Fußstapfen

Foto: Michael Buckner/ Getty Images

Michael Jacksons Sohn Prince "Ich kann mich nicht von meinem Vater lösen"

Sein Vater gilt vielen immer noch als größter Popstar aller Zeiten. Nun hat Michael Jacksons Sohn Prince erzählt, wie er in die übergroßen Fußstapfen treten will.

Michael Jackson? Der sang und tanzte, dass Millionen Menschen rund um den Globus die Freudentränen in die Augen schossen. Prince Jackson? Kann weder singen noch tanzen, wie er selbst sagt. Trotzdem will er das Erbe seines Übervaters antreten.

Schon der Name seines Unternehmens klingt danach: "King's Son Productions". Der Sohn des King of Pop will sich als Musikproduzent einen Namen machen. In einem Interview mit der "Los Angeles Times" hat der 19-Jährige von seinen Plänen erzählt. Statt wie Papa auf der Bühne zu stehen, will Prince Jackson lieber aus dem Hintergrund die Fäden ziehen - und nebenbei sein Wirtschaftsstudium beenden.

Anfang des Jahres hat er das Video zum Song "Automatic" des norwegischen Rappers Omer "O-Bee" Bhatti produziert, der schon mit seinem Vater befreundet war. Kurz danach gründete er "King's Son Productions". Musik ist ein großer Teil meines Lebens", sagt Jackson. "Sie hat mich zu dem gemacht, der ich bin." Sein Vater habe ihn gefragt, was er mal werden wolle. Seine Antwort sei immer Produzent und Regisseur gewesen.

Kino, Kois und ein Studio

Seinem Traum geht Jackson in Hayvenhurst nach. Dem Luxusanwesen, auf dem er in Encino im US-Bundesstaat Kalifornien lebt. Komplett mit eigenem Kino, Koi-Teich und dem Studio, in dem auch Vaters Platten "Off the Wall" und "Thriller" aufgenommen wurden.

Die Wände hängen dort voll mit Bildern von Michael Jackson und anderen Stars. "Für mich sind das nur Familienfotos", sagt Prince Jackson. Das Haus sei sein Heiligtum, so der Teenager.

Nach dem Tod Michael Jacksons zog Großmutter Katherine Jackson dort ein, um sich um die drei Kinder des Popstars zu kümmern. Das vorzeitige Ableben des Vaters hat der junge Prince immer noch nicht verwunden.

Ich bin stolz, sein Sohn zu sein

"Ich denke, es ist nichts, an das du dich jemals gewöhnst", sagt er. "Er wird immer ein Teil deines Lebens sein, der fehlt. Ich gehe damit um, indem ich ihn auf jede erdenkliche Art und Weise in mein Leben integriere. Im Logo meiner Firma sind kleine Elemente von ihm enthalten, ich benutze seine Metaphern und versuche, alles so zu machen, wie er es uns beigebracht hat."

Ob es beim Produzieren bleibt, steht für Prince Jackson indes noch nicht fest. "Ich bin noch jung und meine Ideen können sich ändern", sagt er. "Ich kann mich niemals von meinem Vater lösen - er ist so ein großes Vorbild. Und ich habe damit auch kein Problem. Ich bin stolz, seinen Namen zu tragen und sein Sohn zu sein."

cnn
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.