USA gegen Großbritannien Michelle Obama gewinnt im Promi-Völkerball

Die frühere First Lady der USA, Michelle Obama, ist in einer TV-Show gegen "Carpool Karaoke"-Moderator James Corden im Völkerball angetreten - und siegte. Beide hatten prominente Unterstützung.

Michelle Obamas Team setzte sich gegen das von James Corden mit 2:1 durch
The Late Late Show with James Corden/ youtube

Michelle Obamas Team setzte sich gegen das von James Corden mit 2:1 durch


Michelle Obama hat in einem Völkerballspiel gegen eine von Moderator James Corden angeführte Promi-Mannschaft aus Großbritannien gewonnen. Das US-Team um die frühere First Lady der USA und die Schauspielerinnen Melissa McCarthy, Mila Kunis und Kate Hudson setzte sich mit 2:1 durch.

Die von Corden moderierte "Late Late Show" strahlte den rund 12-minütigen Clip des Spaßspiels am Montagabend aus und veröffentlichte ihn online.

In der britischen Mannschaft spielten unter anderem Sänger Harry Styles, "Game of Thrones"-Darsteller John Bradley und Schauspieler Benedict Cumberbatch mit.

Obama zeigte sich von Anfang an hochmotiviert. "Unser Team verspeist sie zum Frühstück... die wichtigste Mahlzeit des Tages", sagte die 55-Jährige. Die erste Partie entschied sogar die ehemalige First Lady selbst - mit einem Wurf in den Schritt von Styles. Am Ende freuten sich die US-Frauen im Konfettiregen über eine überdimensionale Goldtrophäe.

cop/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.