Michelle Obama über Depression "Mir geht es gut"

Die ehemalige First Lady hat sich erneut zu ihrem Seelenzustand geäußert - und beruhigende Worte gewählt. Es gebe keinen Grund, sich Sorgen zu machen. Man müsse sich aber auch nicht immer gut fühlen.
Michelle Obama: "Kein Grund, sich Sorgen zu machen"

Michelle Obama: "Kein Grund, sich Sorgen zu machen"

Foto: NICHOLAS KAMM/ AFP
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

lmd