Middleton bei French Open Spiel, Satz, Sieg, Pippa

Seit der Hochzeit ihrer Schwester Kate zählt Pippa Middleton zu den am meisten in den Medien beachteten Britinnen. Nun besuchte sie die French Open in Paris - und sah auf den ersten Blick ganz normal aus.

REUTERS

Hamburg - Wohin auch immer Pippa Middleton in diesen Wochen geht, die Fotografen haben die Kameras schon im Anschlag. Während sich ihre Schwester Kate als frischgebackene Gattin des britischen Prinzen William auf die einsame Insel Anglesey zurückgezogen hat, bewegt sich Pippa selbstsicher auf internationalen Tennisanlagen. Am Montag besuchte die 27-Jährige die French Open in Paris und sah sich zusammen mit Freunden unter anderem die Partie von Rafael Nadal gegen Ivan Ljubicic an.

Die britischen Medien jubilierten. "Now Paris gets a taste of Her Royal Hotness", Paris bekomme jetzt mal einen Vorgeschmack auf das heißeste Mitglied des britischen Königshauses, titelte die "Daily Mail" und beschwor das Styling der jungen Frau.

Dabei sah sie auf den ersten Blick ganz normal aus: Middleton trug einen schwarzen Rock mit weißen Punkten und dazu ein schwarzes Oberteil. Zugegeben, es war extrem eng geschnitten und auf einigen Bildern ließ sich die Unterwäsche erahnen - doch es war kein Outfit, das sie als neue Stilikone auszeichnen könnte. Auch ein weißer Trenchcoat, wie ihn Middleton zwischenzeitlich überwarf, gehört eher zur Standardgarderobe einer Frau in diesem Alter. "Chic", wie die "Huffington Post" es nennt, aber keineswegs ein Grund zur Ekstase.

Mehr noch als die Kleiderfrage beschäftigte die Medien das Thema der männlichen Begleitung. Das "Hello"-Magazin konstatierte auf seiner Internetseite, dass Pippa Middleton wieder nicht in Begleitung ihres Freundes Alex in Paris erschienen war. Nach der königlichen Hochzeit seien die beiden nicht mehr zusammen gesehen worden. Stattdessen war sie mit einem anderen jungen Mann zu sehen, mit dem sie sich offenbar extrem gut organisierte.

siu



insgesamt 39 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
kjartan75 31.05.2011
1.
Muss sie nicht eigentlich auch irgendwann mal arbeiten? Lungert ja anscheinend ganz schön viel rum, die Gute. ;)
sveniss 31.05.2011
2. ..
Das ist ja interessant. Was macht denn der Großcousin Moufasa so. Habe gehört, er habe Dienstag Abend Poker gespielt.
sam clemens, 31.05.2011
3. Was?
"mit dem sie sich ... extrem gut organisierte?" Partei gegründet oder was?
littleviking 31.05.2011
4. Hu?
"Stattdessen war sie mit einem anderen jungen Mann zu sehen, mit dem sie sich offenbar extrem gut organisierte." (Zitat aus Artikel) Äh, wie kann Frau sich mit einem Mann organisieren? :)
heinz.mann 31.05.2011
5. Schlimm die Frauen heutzutage...
"Stattdessen war sie mit einem anderen jungen Mann zu sehen, mit dem sie sich offenbar extrem gut organisierte" so unorganisiert ....^^
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.