Polanski-Opfer Geimer "Ich würde lieber den Abend mit Roman noch einmal erleben"

Als Samantha Geimer 13 war, verging sich Regisseur Roman Polanski an ihr. Nun äußert sich die heute 50-Jährige im SPIEGEL zu dem Fall: Sie habe weniger unter der Tat gelitten als unter der ihr zugedachten Opferrolle.
Samantha Geimer: "Niemals so traumatisiert, wie die Leute das gern wollten"

Samantha Geimer: "Niemals so traumatisiert, wie die Leute das gern wollten"

Foto: ? Lucas Jackson / Reuters/ REUTERS
Mehr lesen über
Verwandte Artikel