Zur Ausgabe
Artikel 58 / 66
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Monica Lewinsky Die Geschichte ihres Lebens

aus DER SPIEGEL 35/2021
Foto: Christopher Smith / Invision / AP / picture alliance

Bislang hat sie ihre Version der Geschichte nur vereinzelt erzählt. Nun hat Monica Lewinsky, 48, über ihre Affäre mit Bill Clinton und das Amtsenthebungsverfahren gegen den US-Präsidenten eine zehnteilige Fernsehserie mitproduziert. »Impeachment: American Crime Story« hat ab dem 7. September auf dem US-Pay-TV-Sender FX Premiere und wird drei Wochen später auf Sky laufen. Die Arbeit daran sei eine »surreale« Erfahrung gewesen, erzählte Lewinsky nun dem Magazin »Hollywood Reporter«. Sie habe sich von ihren Erinnerungen ein Stück weit lösen müssen. Bei den vielen Befragungen, denen sie sich damals unterziehen musste, habe sie immer wieder die gleichen Dinge wiederholt. Auf diese Weise hätten sich ihr Einzelheiten »eingehämmert«, die für eine Serie gar nicht so entscheidend seien. Lewinsky, die von Beanie Feldstein dargestellt wird, überwachte die Entwicklung der Drehbücher genau. Es gehe ihr auch darum zu vermitteln, wie sich ein Mensch fühle, der von heute auf morgen zu einer öffentlichen Person und »von der ganzen Welt gehasst« werde.

lob
Zur Ausgabe
Artikel 58 / 66
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.