Nackt am Set Flitzer stören "Harry Potter"-Dreharbeiten

In Großbritannien laufen gerade die Dreharbeiten zum sechsten "Harry Potter"-Kinoabenteuer. Doch was sich bei Außenaufnahmen im Unterholz regte, war nicht eben magisch: Zwei Flitzer zeigten vielmehr nackte Tatsachen.


London - Schauspieler Daniel Radcliffe wurde bei den Dreharbeiten zum neuen "Harry Potter"-Film von nackten Hintern abgelenkt.

Harry-Potter-Star Daniel Radcliffe: Affenlaute im Unterholz
DPA

Harry-Potter-Star Daniel Radcliffe: Affenlaute im Unterholz

Bei Aufnahmen in einem Wald in der britischen Grafschaft Surrey waren plötzlich zwei männliche Flitzer im Dickicht aufgetaucht, wie die britische "Sun" berichtet. Der 18-jährige Hauptdarsteller und seine Kollegin Helena Bonham Carter hätten sich in ihre Wohnwagen zurückgezogen, während Sicherheitsleute die Störer verscheuchten. Die hartnäckigen Nackten waren dem Bericht zufolge jedoch zurückgekehrt und hatten den Dreh erneut mit Affengeräuschen gestört.

"Harry Potter und der Halbblutprinz" ist die Verfilmung des sechsten und vorletzten Teils der Bestseller-Reihe von Joanne K. Rowling. Der Film läuft im November in Deutschland an.

pad/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.