Nicole Kidman Plötzlich Aschenputtel

Da stand sie nun, dünn wie ein Blatt, und zitterte im Londoner Abendwind. Doch nicht nur die Temperaturen dürften für Nicole Kidmans Frösteln bei der Premiere des Kinofilms "Nine" verantwortlich gewesen sein, sondern auch ihre modische Fehlentscheidung.

AP

London - Eine strahlende Kate Hudson in Seide und Corsage, eine atemberaubend schöne Penélope Cruz in Tüll und Strass - die Zuschauer am roten Teppich bekamen in London einiges geboten.

Am Leicester Square wurde am Donnerstag die Premiere von "Nine" gefeiert, der Verfilmung des Broadway-Hits aus den achtziger Jahren. Die Hauptrolle spielt Oscar-Preisträger Daniel Day-Lewis, unterstützt von einem beachtlichen Stab an weiblichen Kolleginnen, darunter Kate Hudson, Penélope Cruz und Sophia Loren.

Hudson und Cruz hatten sich nun anlässlich der Premiere der Konkurrenz entsprechend aufgezäumt. Cruz erschien in einer türkisfarbenen, strassverzierten Tüllrobe von Ralph Lauren, Hudson in einem schimmernden Corsage-Kleid in Cremeweiß, mit dramatischer Seidenschleppe.

Nicole Kidman, die sich in solchen Schaulauf-Tableaux normalerweise nicht die Butter vom Brot nehmen lässt, wirkte neben ihren Kolleginnen ausnahmsweise wie ein Aschenputtel.

Kidman hatte sich für einen schlichten, knappen weißen Blazer und ein Mini-Faltenröckchen entschieden, aus dem ihre dünnen Beine wie Stelzen herausragten. Fröstelnd stand sie im Blitzlicht und wirkte wie ein ältliches Schulmädchen.

Währenddessen genoss der sonst notorisch scheue Daniel Day-Lewis sichtlich den Auftrieb. "Nine" brachte ihn erstmals seit Jahren wieder mit seiner britischen Kollegin Judi Dench zusammen. Als sie vor 20 Jahren zuletzt gemeinsam in "Hamlet" auf der Bühne standen, erlitt Day-Lewis in der Vorstellung einen Nervenzusammenbruch - das letzte Mal, dass er Theater spielte.

Als feststand, dass auch Dench eine Rolle in "Nine" übernehme, so Day-Lewis zur "Daily Mail", habe er ihr eine Botschaft geschickt: "Ich verspreche dir, dass ich dich diesmal nicht im Stich lasse."

pad



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.