No Love 15 Chris Everts Ehe nach 15 Monaten am Ende

Ex-Tennis-Star Chris Evert und Golf-Legende Greg Norman haben so viel miteinander gemein. Beide jagten jahrelang auf internationalen Sportstätten dem kleinen Ball nach, beide sind Idole ihrer Zunft. Ihre Ehe hielt trotzdem nicht.

REUTERS

Los Angeles - Chris Evert ist eine Ausnahme-Athletin. Kein großes Turnier, das sie während ihrer langen Karriere nicht gewonnen hätte, neben Steffi Graf und Martina Navratilova gilt sie als eine der besten Tennisspielerinnen aller Zeiten.

Der Australier Geg Norman hat sich als Golfspieler ähnlich viele Meriten erworben. Was das Privatleben beider betrifft, gestalten sich die Dinge jedoch alles andere als herausragend, sondern eher frustrierend.

Nach 15 Monaten steht Chris Everts Ehe mit Norman vor dem Aus. Sprecher der beiden bestätigten laut "People"-Magazin, dass sich das Paar scheiden lassen werde.

"Chris und Greg werden Freunde bleiben und der Familie des jeweils anderen verbunden bleiben", hieß es in einer offiziellen Erklärung Everts. Über die Gründe der Scheidung ist nichts bekannt.

Die 54-Jährige und ihr gleichaltriger Sportlerkollege, wegen seiner prägnanten Frisur "White Shark" genannt, hatten beide gescheiterte Ehen hinter sich - Evert zwei, Norman eine - als sie sich im Juni 2008 auf den Bahamas das Jawort gaben. "Die Ehe lässt sich besser an, als ich gedacht hätte", sagte Norman seinerzeit. "Glücklichsein ist ganz einfach. Ich liebe es, ihr jeden Morgen eine Tasse Kaffee zu bringen."

Den Wachmacher muss sich Frau Evert nun wieder selber brühen.

pad



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.