Noch ein Spears-Mädchen Jamie Lynn bringt Tochter zur Welt

Sie selbst bezeichnete die Nachricht von ihrer Schwangerschaft als "Schock", nun ist Jamie Lynn, 17, Mutter geworden - und der Spears Clan um ein Mädchen reicher.


Hamburg - Alle waren dabei: Mutter Lynn Spears, die ihrer jüngsten Tochter schon in den vergangenen Wochen bei allen Vorbereitungen geholfen hatte, Jamie Spears, nun zum wiederholten Mal Opa und zugleich Vormund seiner ältesten Tochter Britney, die gebeutelte Britney selbst, Bruder Bryan und nicht zuletzt Jamie Lynns Verlobter Casey Aldridge, 19.

Nach Informationen von "People" soll das Mädchen, das um 9:30 Uhr (Ortszeit) in einem Krankenhaus in McComb, Mississippi, zur Welt kam, den Namen Maddie Briann tragen. Erst vor kurzem haben Jamie Lynn und Casey Altridge ein Anwesen im Ort Liberty gekauft. Im März hatte sich das Paar verlobt.

Die Nachricht von der Schwangerschaft der damals 16-Jährigen sorgte in den USA für Wirbel: Jamie Lynn Spears ist vor allem durch die Nickelodeon-Erfolgsshow "Zoey 101" bekannt, deren Zuschauer zumeist zwischen neun und 14 Jahren alt sind. Es folgte eine Sondersendung zum Thema Aufklärung.

Ihre Schwangerschaft habe sie völlig "unerwartet" getroffen, sagte Spears dem "OK!"-Magazin. "Es war ein Riesen-Schock. Ich habe die Nachricht erst einmal zwei Wochen für mich behalten." Aldridge soll Spears in ihrem Heimatort Kentwood in der Kirche kennengelernt haben.

Auf die Frage, ob sie zum Thema vorehelicher Sex eine Botschaft an andere Jugendliche habe, sagte sie "OK!" damals: "Ich glaube auf keinen Fall, dass das etwas ist, was man tun sollte; es ist besser, zu warten. Aber ich kann mir keine Verurteilung erlauben, denn ich habe mich selbst in die Lage gebracht."

han



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.