Noch eine Feier für Elizabeth Party-Queen

Nach den ausgiebigen Feiern zum 50. Thronjubiläum von Königin Elizabeth II. (76) hat die Jubilarin am Samstag in London die traditionelle Truppenparade zu ihrem Geburtstag abgenommen.


Parade zum Thronjubiläum: Die Queen muss dauerlächeln
DPA

Parade zum Thronjubiläum: Die Queen muss dauerlächeln

London - Bei strahlendem Sonnenschein verfolgten 8000 Gäste auf dem Paradeplatz Horse Guards das farbenprächtige Spektakel. Tausende winkten der Queen auf ihrer Kutschfahrt entlang der Prachtstraße The Mall zu. Hinter ihr folgten Prinz Philip (80) und andere Mitglieder der Familie. "Der Applaus ist deutlich wärmer als in den Vorjahren", kommentierte die BBC die Reaktion der Schaulustigen.

Im vergangenen Jahr war die weltweit im Fernsehen übertragene Militärparade "Trooping the Colour" total verregnet. Sie findet in der Hoffnung auf gutes Wetter traditionell im Juni statt, obwohl die Königin am 21. April Geburtstag hat. Während vor einem Jahr die Uniformen und Fahnen der Soldaten von Regen und Schlamm durchnässt wurden, wirbelten Standschritt und Pferdehufe am Samstag große Staubwolken auf.

Die Queen erschien in einem hellgrünen Seidenmantel und passendem Hut, um den Vorbeimarsch ihrer Wachregimenter und der Leibgarde zu Fuß und zu Pferde abzunehmen. Im Verlauf ihrer 50-jährigen Regentschaft war die Parade nur einmal abgesagt worden - wegen eines Eisenbahnstreiks 1955. Erstmals hatte die heutige Queen als damalige Prinzessin Elizabeth 1947 an einer Geburtstagsparade für ihren Vater, König Georg VI., teilgenommen.

In Berlin war am Freitagabend die offizielle Party zum 50. Thronjubiläum der britischen Königin Elizabeth II. gefeiert worden. Der Andrang zur "Golden Jubilee Party" in der Britischen Botschaft war so groß, dass vor dem Gebäude im Regierungsviertel extra ein Zelt aufgestellt werden musste. Rund 2000 geladene Gäste, darunter hunderte in Berlin lebende Briten, versammelten sich zu dem Empfang mit Abendessen, Musik und Tanz.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.