Oasis-Bruderzwist "Er mag mich nicht, und ich mag ihn nicht"

Sie schlugen und bekämpften sich - jetzt ist unter den zanksüchtigen Gallagher-Brüdern eisige Ruhe eingekehrt. Oasis-Sänger und Raufbold Liam Gallagher redet mit seinem Bandkollegen und Bruder Noel kein Wort mehr.

REUTERS

London - "Er mag mich nicht, und ich mag ihn nicht", sagte Liam Gallagher jetzt lakonisch in einem Interview mit dem Musikmagazin "NME". "Wir haben einander im Moment nichts zu sagen." Während ihrer laufenden Tour reisten die beiden separat und sähen sich nur noch auf der Bühne, beschrieb der 36-jährige Britpop-Veteran die bizarre Situation.

Zuletzt hätten sie während eines Streits auf einem Flughafen miteinander gesprochen, an dessen Ende Noel geweint habe. Seitdem reise sein Bruder nicht mehr mit ihm, erklärte Liam, der seit Beginn seiner Karriere mit Alkohol- und Kokainexzessen, Beleidigungen und Schlägereien für Skandale sorgte. Massive Auseinandersetzungen zwischen den beiden Brüdern waren unter den Musikern jahrelang an der Tagesordnung, wurden 1995 sogar in Form eines verbalen Schlagabtausches unter dem Namen "Wibbling Rivalry" als Single veröffentlicht.

Die Brüder prügelten sich, im Herbst 1996 so sehr, dass die US-Tournee von Oasis abgebrochen werden musste. Auch Flugbegleiter, Journalisten, Kollegen und Fans bekamen von Bad Boy Liam ihr Fett weg. So brach er in Australien 1997 per Kopfstoß die Nase eines Fans, der ihn fotografieren wollte - die Schuld schob er auf seinen Bruder Noel.

Doch das Schweigen zwischen den verfeindeten Parteien ist offenbar ein halbherziges. Wie die britische Boulevardzeitung "The Sun" berichtet, haben die Gallaghers ihre Fehde zuletzt über ihre Twitter-Seiten ausgetragen. Sie wollten Beleidigungen lieber über das Internet austauschen, um ein Platzen der Tour zu verhindern, erklärte Liam und stichelte, Noel habe nicht die Nerven, ihn direkt zu beleidigen, weil er ein Weichei sei.

Auch Oasis-Gitarrist Noel hatte kürzlich in einem Interview berichtet, ihr Verhältnis sei so schlecht, dass sein Bruder seinen zweijährigen Sohn noch nie kennengelernt habe. Zugleich kündigte er an, dass er vor weiteren Oasis-Projekten ein Soloalbum veröffentlichen wolle.

ala/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.