Obermaier über Langhans "Traurige, erbärmliche Witzfigur"

Sie waren das Vorzeigepaar der 68er: Uschi Obermeier und Rainer Langhans inszenierten sich als die Schöne und der Freak. Doch nun attackiert das gealterte Model ihren Ex sehr heftig - und ganz undialektisch.

DPA

München - An das Ideal linker Diskurse erinnert dieser Schlagabtausch nicht im Entferntesten: Uschi Obermaier, 64, rechnet mit ihrem Ex-Lover Rainer Langhans, 70, ab, der in der Nacht zum Mittwoch aus dem RTL-Dschungelcamp flog.

"Er ist eine traurige, erbärmliche Witzfigur. Eine langweilige Karikatur seiner selbst", sagte Obermaier, die mit Langhans einst in der legendären Kommune 1 in Berlin lebte, der "Abendzeitung". "Es ist schrecklich, wie mediengeil er geworden ist. Jetzt war er in diesem Dschungel, legt sich mit Kakerlaken in einen Sarg und spielt tot. Sorry, aber das muss ich so deutlich sagen: Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen muss."

Das Ex-Model Obermaier lebt inzwischen in Los Angeles, Langhans in München. Zu Langhans' Fasten-Experiment in der RTL-Dschungelshow sagt Obermaier: "Wenn er sterben will: von mir aus. Der kann ruhig tot sein." Langhans entgegnete in der "Abendzeitung": "Ich weiß, dass sie anders denkt und das nicht versteht. Das ist für mich nix Neues."

jdl/dpa



insgesamt 157 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
T. Wagner 26.01.2011
1. Langhans - Der Schweiger
Wer so wenig redet und so wenig agiert, hat in der Medienwelt zurecht nichts verloren. Langhans war der Kurzhans - jedenfalls im Dschungelcamp. Zur Erinnerung: Das ist ein Unterhaltungsformat. Schweiger und Denker sind dort Fehl am Platze.
loeweneule, 26.01.2011
2. nee
Die waren nicht das "Vorzeigepaar der 68er". Das hat die Presse aus diesen Figuren gemacht. Ich kenne niemanden, den die damals interessiert hätten.
Centurio X 26.01.2011
3. Was sie selbst ist,....
Zitat von sysopSie waren das Vorzeigepaar der 68er: Uschi Obermeier und Rainer Langhans inszenierten sich als die Schöne und der Freak. Doch nun attackiert das gealterte Model ihren Ex sehr heftig - und ganz undialektisch. http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,741847,00.html
...nämlich mediengeil, wirft sie Rainer Langhans vor. Langhans machte diesen Blödsinn nur mit, weil er wohl das Geld ganz gut gebrauchen kann.
die_andere 26.01.2011
4. Was war wirklich
"Zu Langhans' Fasten-Experiment in der RTL-Dschungelshow sagt Obermaier: "Wenn er sterben will: von mir aus. Der kann ruhig tot sein." Dass da damals irgendwas unheimlich Fieses vorgefallen sein muss zwischen den beiden, belegt Uschi immer wieder. Ihre abgrundtiefe Verabachtung und Beleidigung von Langhans seither spricht ja Bände. Er hält sich da eher Gentleman-like zurück und fabuliert nebulös herum. Soll sie doch mal ausspucken, was wirklich war. :-)
webfritz 26.01.2011
5. Obermaier unwichtig
Was heisst hier Langhans produziert sich medial. Frau Obermaier ist doch genauso "mediengeil", wer hat Frau Obermaier überhaupt hierzu befragt? 1968 hat man eben seine Bluse ausgezogen und ist mit ein paar bekifften Musikern in die Kiste gehüpft, 2010 legt man sich halt mit 'nen paar Kakerlaken in den Karton. Das letztere hat sogar noch einen Restbestand an unterhaltungswert.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.