Klatsch und Knatsch Kleine und große Momente

Orlando Bloom versucht, seine Verlobte Katy Perry für die "kleinen Momente" zu begeistern, Angelina Jolie versucht, ihren Sohn ziehen zu lassen - und Dwayne Johnson versucht es doch noch mit der Ehe. Die Promi-Meldungen der Woche.

Axelle/ Bauer-Griffin/ FilmMagic/ Getty Images

Der Bergsteiger der Woche...

...ist Orlando Bloom. Als er die Sängerin Katy Perry fragte, ob sie ihn heiraten wolle, war er gut vorbereitet. Die beiden trafen sich zum Dinner, dann überraschte er Perry mit einem Helikopterflug. Hoch über Los Angeles gab er ihr einen Liebesbrief. Während sie las, fummelte er den Verlobungsring aus seiner Tasche. So hat es die Sängerin in einem Interview erzählt. Fazit: "Er hat es sehr gut gemacht."

Jetzt will Orlando Bloom offenbar einen Gang zurückschalten. "Sie liebt die großen Momente", sagte er im Interview mit "Entertainment Online" über seine Verlobte. Doch er versuche gerade, sie für die kleinen Dinge zu begeistern.

Dann zitierte ihn das Portal mit einem Satz, der zeigt, dass das wohl kein einfaches Unterfangen ist: "Ich denke, wir sind uns beide bewusst, dass es ein Berg ist, den man besteigen muss und dass dieser Berg nicht aufhören wird". Doch glücklicherweise, fügte er hinzu, seien sie beide dazu bereit, sich weiterzuentwickeln.

Fotostrecke

8  Bilder
Katy Perry und Orlando Bloom: "Sie liebt die großen Momente"

Die Gerüchte der Woche...

...versuchte Miley Cyrus zu zerstreuen. Nach nur acht Monaten Ehe hat sich die Sängerin von Liam Hemsworth getrennt - und muss nun wilde Spekulationen über ihr Liebesleben und mögliche Gründe der Trennung aushalten. Nun platzte der 26-Jährigen der Kragen. "Ich habe nichts zu verbergen", schrieb Cyrus auf Twitter.

In einem Instagram-Post listete der Star seine Sünden auf: Sie habe nackt auf einer Abrissbirne geschaukelt und von ihr gebe es vermutlich mehr Nacktbilder im Internet als von jeder anderen Frau, schrieb Cyrus. "Ich kann viele Dinge zugeben, aber ich weigere mich zuzugeben, dass meine Ehe wegen Fremdgehens endete." Sie sei keine Lügnerin, beteuert Cyrus. "Es gibt hier keine Geheimnisse aufzudecken."

Fotostrecke

9  Bilder
Kampf gegen Trennungsgerüchte: Miley Cyrus steht zu ihren Sünden

Den Abschied der Woche...

...hat Angelina Jolie in Südkorea hinter sich gebracht. Ihr ältester Sohn Maddox besucht nun ein privates College. Mama Jolie begleitete Maddox nach Seoul und ihr fiel der Abschied offensichtlich ziemlich schwer. "Ich werde versuchen, nicht zu weinen", sagte sie auf dem Campus und posierte gleich noch für ein Gruppenfoto mit den zukünftigen Kommilitonen ihres Sohnes.

Die Schauspielerin adoptierte Maddox Chivan im Jahr 2002 aus einem Waisenhaus in Kambodscha. Auch nach dem Auszug ihres Ältesten ist Jolie nicht gerade allein zu Haus: Daheim, wo auch immer das bei der Weltenbummlerin derzeit ist, warten auf jeden Fall noch fünf weitere Kinder auf Jolie.

Fotostrecke

8  Bilder
Angelina Jolie und Sohn Maddox: Abschied vom Ältesten

Die Verteidigung der Woche...

…kam von Elton John. Der Sänger stellte sich vor Prinz Harry und Herzogin Meghan, nachdem das Paar wegen Privatjet-Flügen kritisiert wurde. "Ich bin zutiefst erschüttert", schrieb John auf Instagram über die Presseberichte, die er als "verfälscht" und "bösartig" bezeichnete.

Er hatte dem Paar und seinem kleinen Sohn einen Urlaub in seinem Haus in Nizza spendiert. Sein Mann und er hätten den beiden nach einem "hektischen Jahr" "einen privaten Urlaub in der Sicherheit und Ruhe unseres Hauses" ermöglichen wollen. Um ihre Sicherheit zu gewährleisten, hätten sie ihnen ein Privatjetflug angeboten, schrieb der 72-Jährige. Zum Ausgleich des Flugs sei an eine Klimaorganisation gespendet worden.

Fotostrecke

6  Bilder
Prinz Harrys und Herzogin Meghan: "High Flyers"?

Die Geburtstagsparty der Woche...

…veranstaltete Demi Lovato. Nach einem schwierigen Jahr zeigte sich die Sängerin und Schauspielerin an ihrem 27. Geburtstag bester Laune und wurde bei der Feier von einem prominenten Partygast unterstützt.

Videos und Fotos, die Lovato auf Instagram veröffentlichte, zeigen die Sängerin beim Auspusten von Kerzen im Kreis ihrer Freunde - zu denen auch Kollegin Ariana Grande gehört. Das Geburtstagsständchen musste laut Lovato zwei Mal gesungen werden, weil ein Freund vergaß, es aufzunehmen. Gestört hat das die Sängerin nicht: Sie sei "so, so glücklich".

Fotostrecke

8  Bilder
Demi Lovato: Ein verdammt toller Geburtstag

Die Hochzeit der Woche...

…...feierten Dwayne Johnson, genannt "The Rock", und Lauren Hashian. Zehn Jahre ist das Paar schon zusammen, gemeinsam haben sie zwei Kinder - auf Hawaii gaben sie sich nun das Jawort.

"Wir haben es getan. Am 18. August 2019. Hawaii. Pomaik'i (gesegnet)", schrieb der Schauspieler zu einem Foto auf Instagram. Dieses zeigt Johnson und Hashian an der Küste, beide tragen Weiß. Während der 47-Jährige eine Blumenkette um den Hals gelegt hat, reckt seine Frau den Brautstrauß in die Höhe.

Fotostrecke

5  Bilder
"The Rock" hat geheiratet: Hochzeit auf Hawaiianisch

sen/one/jpz

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.