Bester Hauptdarsteller Anthony Hopkins hat seinen Oscargewinn verschlafen

Es ist eine der wichtigsten Auszeichnungen der Filmbranche – doch Schauspieler Anthony Hopkins fieberte bei den diesjährigen Oscars nicht mit. Der Geehrte lag im Bett, als sein Name verkündet wurde.
Schauspieler Anthony Hopkins, 83, gewann den Oscar als bester Hauptdarsteller

Schauspieler Anthony Hopkins, 83, gewann den Oscar als bester Hauptdarsteller

Foto: VALERIE MACON / AFP

Der Oscar für den besten Hauptdarsteller gilt in der Schauspielwelt als Ritterschlag. Man sollte annehmen, dass die Nominierten die Preisverleihung dementsprechend gebannt verfolgen. Nicht so Anthony Hopkins: Der 83-jährige Schauspieler schlief offenbar tief und fest, als sein Name aufgerufen wurde.

Das erzählte sein Agent Jeremy Barber dem Magazin »People« . »Tony war in Wales, wo er aufgewachsen ist. Als ich ihn um 4 Uhr morgens anrief, um ihm die Neuigkeiten mitzuteilen, schlief er«, so Barber. Über den Weckruf habe er sich dennoch gefreut: »Er war so glücklich und dankbar.«

Der zweifache Oscarpreisträger setzte sich mit seiner Rolle als Demenzkranker in »The Father« gegen die ebenfalls Nominierten Riz Ahmed (»Sound of Metal«), Chadwick Boseman (»Ma Rainey's Black Bottom«), Gary Oldman (»Mank«), und Steven Yeun (»Minari«) durch.

Eigentlich wurde davon ausgegangen, dass der posthum nominierte Chadwick Boseman den Preis gewinnen würde. Hopkins' Sieg war für viele eine Überraschung – offenbar auch für ihn selbst.

Hopkins ist der älteste Preisträger, den es in dieser Kategorie je gab. Vielleicht ist es deshalb kein Wunder, dass er in den frühen Morgenstunden lieber im Bett lag, als die Zeremonie im acht Zeitzonen entfernten Los Angeles zu verfolgen.

Der Schauspieler ist laut seinem Agenten erst kürzlich in seine Heimat zurückgekehrt. »Nach einem Jahr in Quarantäne und nach zwei Impfungen konnte er endlich nach Wales zurück. Das war für ihn eine große Erleichterung nach einem so schweren Jahr«, sagt Barber. »Aber er hat die Rolle in ›The Father‹ geliebt – er ist sehr stolz auf diese Performance – und der älteste Schauspieler zu sein, der diese Kategorie je gewonnen hat, bedeutet ihm sehr viel.«

Da Hopkins weder anwesend war noch zugeschaltet werden konnte, nahm Vorjahressieger Joaquin Phoenix den Preis stellvertretend für ihn entgegen.

zob
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.