Kranker Rockstar Grippe mit Komplikationen - Ozzy Osbourne liegt im Krankenhaus

Schlechte Nachrichten für Fans von Ozzy Osbourne: Wenige Tage, nachdem der Rockstar seine Europa-Konzerte absagen musste, ist er in eine Klinik eingeliefert worden. Seine Auftritte will er aber nachholen.

Getty Images

Rockstar Ozzy Osbourne ist eine Woche, nachdem er seine Europa-Tournee wegen einer Bronchitis absagen musste, in eine Klinik gebracht worden.

"Wie einige von euch vielleicht schon gehört haben, wurde Ozzy ins Krankenhaus eingeliefert", teile seine Frau Sharon via Twitter mit. Es habe Komplikationen gegeben, die mit der Grippe zusammenhängen. "Seine Ärzte meinen, dass ein Krankenhausaufenthalt der beste Weg sei, um sich so schnell wie möglich zu erholen", hieß in dem Tweet der 66-Jährigen weiter.

Nur ein paar Tage zuvor hatte der Rockstar die Europa-Konzerte seiner "No More Tours 2" sicherheitshalber verschieben müssen. Seine Ärzte hatten befürchtet, dass sich die schwere Infektion der oberen Atemwege zu einer Lungenentzündung ausweiten könne. Unter anderem waren Auftritte n München (13.2.), Frankfurt (15.2.), Hamburg (17.2.) und Berlin (19.2.) geplant.

Osbourne will Konzerte in Europa nachholen

"Ich möchte mich bei all meinen Fans, die über die Jahre so treu waren, meiner Band, meiner Crew und bei Judas Priest entschuldigen, dass ich euch alle im Stich gelassen habe", hatte der mittlerweile 70-Jährige auf Instagram mitgeteilt. Die Rockband Judas Priest war als Vorband eingeplant.

Dennoch machte der ehemalige Sänger der Band Black Sabbath seinen Fans auch Hoffnung. Er versprach, dass die Konzerte nachgeholt und im September neue Termine festgelegt werden sollen.

Absagen sind für Osbourne keine Neuheit. Erst im vergangenen Oktober hatte er einen Teil seiner Auftritte verschieben müssen, weil er an einer Infektion im rechten Daumen gelitten hatte. Damals wurde er mehrere Tage im Cedars-Sinai Krankenhaus in Los Angeles behandelt.

Osbourne gilt als Legende des Heavy Metal und Hardrock. Mit seiner Band Black Sabbath, die im Jahr 1969 gegründet wurde, gelang ihm 1970 mit dem Album "Paranoid" der Durchbruch. Insgesamt veröffentlichte die Band 19 Alben. Als Solokünstler erreichte Osbourne ab 1980 mehrere Platinauszeichnungen.

bam



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Hans-Dampf 07.02.2019
1.
Erst einmal Gute Besserung! Was mich aber echt wundert: der tourt noch? Er trifft doch kaum noch einen Ton und ist körperlich nun echt nicht mehr fit (das mag auch am Alter liegen). Rockstars wie Bob Catley traue ich in dem Alter erheblich mehr zu - der trifft noch jeden Ton und ist regelmäßig mit Magnum und Avantasia auf Tour.
freddykruger 07.02.2019
2. @Hans-Dampf
Na wenn du dich da mal nicht täuscht. Auf der Sabbath Abschiedstour war er relativ gut bei Stimme. Über Bob Catley muß man wohl nicht diskutieren. Der wird mit 100 noch jeden Ton treffen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.