Trennung der Osbournes "Das ist das letzte Kapitel in diesem Buch"

Seit Tagen kursieren Gerüchte, nun ist es offiziell: Rockmusiker Ozzy Osbourne und seine Frau Sharon gehen nach mehr als 33 Jahren Ehe getrennte Wege. Es ist das Ende einer offenbar jahrelangen Krise.

AP

Mehr als drei Jahrzehnte lang waren sie verheiratet, glücklich war die Beziehung zuletzt offenbar nicht mehr: Sharon Osbourne hat die Trennung von dem britischen Rockmusiker bestätigt. Ihr Mann sei aus dem gemeinsamen Haus im kalifornischen Los Angeles ausgezogen, dann aber wieder zurückgekommen, sagte sie in der CBS-Sendung "The Talk". Daraufhin sei sie ausgezogen.

"Ich habe ehrlich gesagt zum jetzigen Zeitpunkt nicht die leiseste Idee, was ich mit dem Rest meines Lebens machen soll", sagte die 63-Jährige. Grund für die Trennung war angeblich eine Affäre Ozzys. Dazu äußerte sich Sharon Osbourne nicht. Ob die Ehe trotz der Trennung bestehen bleibt, wisse sie noch nicht.

Sie wolle nun in Ruhe über die nächsten Schritte in ihrem Leben nachdenken, sagte sie weiter. "Denn das ist für mich jetzt wie der Beginn des letzten Kapitels in diesem Buch."

Drogen, Gerüchte, "wahnwitziges Verhalten"

Wem das alles irgendwie bekannt vorkommt: Ja, ähnlich lief es offenbar schon vor drei Jahren einmal ab, damals allerdings mit gutem Ausgang: Schon im April 2013 hatten amerikanische Medien berichtet, der heute 67-Jährige und seine Frau Sharon hätten sich getrennt. "Nur um das klarzustellen", so Osborne damals: "Sharon und ich lassen uns nicht scheiden."

"Die letzten anderthalb Jahre habe ich getrunken und Drogen genommen", schrieb der "Prinz der Dunkelheit" damals auf seiner Facebook-Seite. Er sei völlig fertig gewesen und habe sich wie der letzte Dreck gegenüber seiner Familie aufgeführt, hieß es in seiner Mitteilung. Bei seiner Ehefrau, seiner Familie, Freunden, Bandkollegen und Fans entschuldigte er sich für sein "wahnwitziges Verhalten".

Ozzy und Sharon Osbourne sind seit 1982 verheiratet. Sie haben drei gemeinsame Kinder. Die Osbournes überstanden schon einige Turbulenzen zusammen, der Hardrock-Sänger war schon einige Male in einer Entzugsklinik. Im Jahr 2002 erkrankte seine Frau an Darmkrebs. Kurze Zeit später kam er bei einem Unfall mit einem Quad fast ums Leben.

Ozzy Osbourne wurde mit seiner Band Black Sabbath weltberühmt. Das Paar hatte sich in England kennengelernt, wo die Band von Sharons Vater gemanagt wurde. Die Familie wurde 2002 einem breiten Publikum durch die Fernseh-Reality-Show "The Osbournes" bekannt, die das Paar mit seinen Kindern zeigte.

mxw/AFP/AP



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.