Panikattacken Selena Gomez nimmt eine Auszeit

Sie ist 24, vielbeschäftigt und offenbar sehr erschöpft: US-Sängerin Selena Gomez hat angekündigt, eine Karrierepause einzulegen. Der Grund: Angstzustände und Depressionen.

REUTERS

"Ich möchte proaktiv sein und mich darauf konzentrieren, meine Gesundheit und mein Wohlbefinden zu erhalten", ließ US-Sängerin Selena Gomez am Dienstag ihre Fans in einer Mitteilung wissen. Deswegen habe sie beschlossen, in Zukunft beruflich kürzer zu treten.

Grund sind gesundheitliche Probleme, unter denen sie derzeit leidet. "Ich habe herausgefunden, dass Angstzustände, Panikattacken und Depressionen Nebenwirkungen von Lupus sein können", sagte Gomez, die an der Autoimmunkrankheit leidet. Der Lupus Foundation of America zufolge sind eineinhalb Millionen Amerikaner von der Erkrankung betroffen. Sie ist nicht heilbar und verläuft in Schüben, die durch Stress, Infektionen oder auch starke Lichteinwirkung ausgelöst werden können.

Ob Gomez ihre derzeit laufende Revival-Welttournee abbrechen wird oder noch zu Ende führt, ist nicht bekannt. Die Sängerin gibt seit vier Monaten Konzerte, die Tournee soll bis Dezember dauern, Europa und Südamerika stehen noch auf dem Programm. Gomez hatte 2014 ihre "Stars Dance"-Tour abgebrochen, nachdem bei ihr Lupus diagnostiziert worden war.

Die Entscheidung des ehemaligen Disney-Channel-Stars kommt zwei Wochen nach einer Social-Media-Rangelei mit ihrem Ex-Freund Justin Bieber, der unlängst Fotos von sich und seiner mutmaßlich neuen Freundin Sofia Ritchie gepostet hatte. Fans hatten sich negativ über die angebliche Liaison geäußert, woraufhin Bieber seinen Account bei Instagram gesperrt hatte.

"Wenn du mit dem Hass nicht umgehen kannst, dann hör doch auf, Bilder von deiner Freundin zu posten, das sollte etwas Besonderes nur zwischen euch beiden sein", hatte Gomez ein Foto der beiden kommentiert. "Ärger dich nicht über deine Fans. Sie lieben dich."

Letzteres gilt auch für die Heerscharen von Gomez' Unterstützern: Viele zeigten sich auf Instagram besorgt und verständnisvoll angesichts des fragilen Gesundheitszustandes ihres Idols: "Bitte werde schnell gesund, wir lieben dich endlos", war dort als Kommentar zu einem Tour-Foto zu lesen. Und: "Die Leute sollen aufhören, sich Gedanken über die Tour-Termine zu machen, Selenas Gesundheit ist jetzt 10x wichtiger."

Schon an ihrem 24. Geburtstag hatte Gomez nach einem Konzert in Indonesien auf Instagram geschrieben: "Ich muss einige Teile meines Lebens überdenken, sowohl künstlerisch als auch persönlich."

ala



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
fatherted98 31.08.2016
1. Tja...
...was soll man sagen...die junge Dame hat Recht. Zum einen hat Sie genug Geld um sich zur Ruhe zu setzen...also warum soll sie sich aufreiben...zum Anderen steigert das natürlich auch wieder mal den Marktwert. Vielleicht ist sie auch nur total fertig von der anstrengenden Beziehung zu Justin Bieber...on...off...on...off...oder gar nicht?
petra.stein 31.08.2016
2.
Lupus ist nicht witzig.... einen Schub kann man von zuviel Streß bekommen. Und wenn man - wie sie- ständig von Photographen angeschrien wird, doch mal "hierher" und "dorthin" zu schauen..oder wilde Teenager in kreisch-orgien ausbrechen..Sie kann noch nicht mal in Ruhe mit ner Freundin nen Kaffee trinken gehen.. Gut, sie hat sich den Beruf ausgesucht--aber was teilweise mit den "Stars" getrieben wird, ist nicht mehr schön. Hat es nicht schon gereicht, dass duch rücksichtslose Paparazzi Diana ums Leben gekommen ist ? Sängerin/Schauspielerin ist ein Beruf, und die Leute haben auch ein Recht auf Privatleben..
romed 31.08.2016
3. Sie hat vollkommen Recht!
Sie hat vollkommen Recht sich zurück zu ziehen! Auf der einen Seite hat sie auch genug Geld um es sich erlauben zu können, auf der anderen Seite weiß ich wie schlimm es ist unter Panik Attacken zu leiden!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.