TED-Konferenz "Wir müssen unsere Natur wiederaufbauen"

Bei einer hochkarätig besetzten TED-Konferenz haben Prominente wie Prinz William besseren Klimaschutz gefordert. Papst Franziskus sagte, man könne die Erde "nicht weiter wie eine Orange auspressen."
Prinz William (bei einem Besuch in Nordirland im September): "Wir müssen gemeinsam unsere Natur schützen und wiederaufbauen"

Prinz William (bei einem Besuch in Nordirland im September): "Wir müssen gemeinsam unsere Natur schützen und wiederaufbauen"

Foto: Getty Images

Prominente, Aktivisten und Politiker haben zu einem verstärkten Kampf für den Klimaschutz aufgerufen. Zu den Rednern bei einer virtuellen und im Internet übertragenen TED-Konferenz gehörten unter anderem Papst Franziskus und Prinz William. "Die Erde muss genährt, kultiviert und geschützt werden", sagte Papst Franziskus. "Wir können sie nicht weiter wie eine Orange auspressen."

"Die gemeinsamen Ziele unserer Generation sind klar", sagte Prinz William in einer Videobotschaft. "Wir müssen gemeinsam unsere Natur schützen und wiederaufbauen, unsere Luft reinigen, unsere Ozeane wiederbeleben, eine abfallfreie Welt schaffen und unser Klima retten."

Eine Million Pfund für innovative Lösungen

Der künftige König hatte erst vor wenigen Tagen einen ehrgeizigen und finanziell äußerst verlockenden Umweltpreis für innovative Lösungen für die größten Probleme des Planeten ausgelobt: In den kommenden zehn Jahren sollen jeweils fünf Gewinner des sogenannten Earthshot-Preises gekürt werden. Den Preisträgern winkt jeweils eine Million Pfund (1,1 Millionen Euro).

Die fünfstündige Veranstaltung der Konferenzplattform TED am Samstag stand unter dem Motto "Countdown". Rund 50 Politiker wie Uno-Generalsekretär António Guterres, Schauspielerinnen wie Jane Fonda und Priyanka Chopra sowie Umweltaktivisten aus aller Welt riefen zu mehr Einsatz für den Umwelt- und Klimaschutz auf.

rai/AFP
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.