Pink reagiert auf Kritik an halbnacktem Foto ihres Sohns Wende im Windelgate

Als US-Sängerin Pink ein Foto ihrer Kinder veröffentlichte, brach gewaltige Kritik auf sie ein. Grund: Ihr Sohn war halbnackt darauf zu sehen. Nun will die 39-Jährige ihr Onlineverhalten ändern.

Matt Winkelmeyer/ Getty Images

Für US-Sängerin Pink war es erst mal nur ein Bild mit Pelikan. "Er flog in unser Zimmer und verbrachte zwei Stunden mit uns", so schilderte die 39-Jährige die Situation in der Talkshow von Ellen DeGeneres. "Ich rief die Tierrettung, doch niemand wollte einen Pelikan. Wir versuchten schließlich, ihn mit Räucherlachs zu füttern."

Doch nachdem sie ein Bild von dem Vorfall auf Instagram gepostet hatte, fand sich Pink in einem Shitstorm wieder. Nicht wegen des Pelikans, sondern weil ihr zweijähriger Sohn Jameson auf dem Foto keine Windel trug.

"Auch ich bin manchmal nackt"

Nachdem sie sich bereits öffentlich über verletzende Kommentare zu dem Bild geärgert hatte, zieht Pink nun Konsequenzen. "Ich poste keine Bilder mehr von ihnen", sagte sie mit Blick auf Jameson und ihre Tochter Willow in der US-Talkshow.

Fotostrecke

6  Bilder
US-Sängerin im Windelgate: Pink will keine Kinderbilder mehr posten

Pink sagte, sie habe Verständnis für die Menschen, die ihr sagten, sie müsse besser aufpassen, was sie online stelle. Aber: "Es gibt auch eine nette Art und Weise, wie man das kommunizieren kann." Nach der Kritik löschte sie das ursprüngliche Foto und lud eine neue Version hoch, auf dem der Intimbereich ihres Sohnes geschwärzt wurde.

Die Kommentare die sie erhielt, hätten sie sehr getroffen. "Ich musste wirklich viel weinen", sagte Pink. Jemand habe ihr sogar mitgeteilt, wegen des Fotos den Kinderschutz informiert zu haben. Dabei habe sie gar nicht gemerkt, dass Jameson halbnackt gewesen sei. "Zweijährige tragen nun mal nicht gerne nasse Schwimmwindeln", erzählte Pink in der Talkshow. Also habe Jameson sie einfach irgendwann abgenommen.

Daran, dass ihre Kinder mal nackt herumliefen, könne sie nichts Verwerfliches erkennen. "Wir leben auf einem Bauernhof", sagte sie. "Auch ich bin manchmal nackt."

apr



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.