Pläne Guy Ritchie will Sherlock Holmes-Film drehen

Er kann es nicht lassen: Guy Ritchie, britischer Regisseur und Ehemann von Pop-Ikone Madonna, will sich an einem Film über den legendären Detektiv Sherlock Holmes versuchen - und damit in die Fußstapfen von vielen berühmten Vorgängern treten.


Los Angeles - Wie das US-Fachmagazin "Variety" am gestrigen Mittwoch (Ortszeit) berichtete, will Guy Ritchie den Streifen zusammen mit dem Studio Warner Brothers im Jahr 2010 in die Kinos bringen. Produziert werden soll der Film von Lionel Wigram und Dan Lin. Der 39-jährige Ritchie beende derzeit noch das Drehbuch, heißt es.

Haben ein Faible für Filme: Guy Ritchie und Gattin Madonna
REUTERS

Haben ein Faible für Filme: Guy Ritchie und Gattin Madonna

Die Figur des Holmes werde dabei "viel abenteuerlustiger und weniger verstaubt" angelegt sein, als dies in anderen Produktionen der Fall war, schreibt der "Hollywood Reporter". Die Abenteuer vom Meisterdetektiv Sherlock Holmes und seinem Mitarbeiter Dr. Watson wurden im 19. Jahrhundert vom britischen Schriftsteller Arthur Conan Doyle geschrieben. Sie wurden laut "Variety" bereits rund 200 Mal für Kino und Fernsehen verfilmt.

Richie hat sich als Regisseur mit Filmen wie "Snatch" und "Revolver" einen Namen gemacht. Seit 2000 ist er mit Madonna verheiratet. Der gemeinsame Spielfilm "Stürmische Liebe – Swept Away" mit seiner Gattin in der Hauptrolle fiel 2003 sowohl bei den Kritikern als auch den Zuschauern durch.

Gemeinsam hat das Paar einen siebenjährigen Sohn. Kürzlich adoptierten die beiden einen kleinen Jungen aus Malawi.

ala/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.