Potter-Star Tom Felton Malfoy-Darsteller wünschte sich Crew-Tattoo

Als Draco Malfoy gab Schauspieler Tom Felton in den Harry-Potter-Filmen den Bösewicht. Zum Abschluss der Dreharbeiten für den letzten Film offenbarte er seine sentimentale Seite: Er wünschte sich eine Tätowierung - an einer heiklen Stelle.

REUTERS

London - Ein Jahrzehnt lang gab Tom Felton den Widerling. Draco Malfoy war der ständige Widersacher von Harry Potter, machte ihm und dessen Freunden das Leben schwer, verzauberte sie, verriet sie. Von zahlreichen Potter-Fans bekam Felton, 22, dafür wütende E-Mails und wurde sogar auf der Straße beschimpft.

Seine Kollegen hat Felton während der Dreharbeiten aber lieb gewonnen - offenbar sehr. Kaum war die letzte Klappe gefallen, verriet er, dass ausgerechnet er sich für alle ein Gemeinschaftsgefühl stiftendes Symbol gewünscht habe: Ein Tattoo, das sich alle Mitglieder der Potter-Crew an der gleichen Stelle stechen lassen - so wie die Darsteller der "Herr der Ringe"-Trilogie.

"Ich durfte es eigentlich nicht verraten, aber wir haben alle Blitze auf unseren Hintern", sagte Felton der britischen Tageszeitung "The Sun" - und stellte gleich klar, dass das ein Witz war. Aber er habe tatsächlich versucht, seine Kollegen zu überreden, so der Draco-Malfoy-Darsteller. "Ich hielt das für eine nette Idee. Vielleicht nicht auf dem Po, aber irgendetwas Kleines. Aber sie haben alle gekniffen."

Felton blickt gespannt in die Zukunft - und wagte dies auch gemeinsam mit seinen Kollegen. "Wir haben uns überlegt, wo wir uns in fünf Jahren sehen. Und es gab einige erschreckende Antworten." Demnach wurden auch Entziehungskuren und Schauspielunterricht genannt.

Nach zehn Jahren ist in dieser Woche für Harry Potter die letzte Klappe gefallen. Der erste Teil von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" kommt am 18. November in die deutschen Kinos. Teil zwei folgt am 14. Juli 2011.

siu



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.