Britisches Königshaus Herzogin Meghan liegt in den Wehen

Bei Prinz Harrys Frau Meghan haben die Wehen eingesetzt. Die Geburtsschmerzen begannen dem Buckingham-Palast zufolge am frühen Morgen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan
Facundo Arrizabalaga/ REUTERS

Prinz Harry und Herzogin Meghan


Herzogin Meghan liegt mit ihrem ersten Kind in den Wehen. Ihr Mann Prinz Harry sei bei ihr, teilte der Buckingham Palast mit.

Vor etwa einem Monat hatten die 37-Jährige und der 34-Jährige erklärt, dass sie die mit Spannung erwartete Geburt ihres ersten Kindes anders als bislang bei den Royals üblich nicht sofort öffentlich verkünden, sondern das freudige Ereignis zuerst im Privaten feiern wollten. Der Palast kündigte dennoch eine weitere Mitteilung in Kürze an.

Das erwartete Baby wird den siebten Platz in der Thronfolge einnehmen. Über das Geschlecht des Kindes ist bislang nichts bekannt. Das Paar hatte angegeben, sie hätten nicht vor der Geburt darüber informiert werden wollen.

Harry und die frühere US-Schauspielerin Meghan Markle hatten am 19. Mai 2018 auf Schloss Windsor geheiratet. Ihr Nachwuchs wird das achte Urenkelkind von Queen Elizabeth II. sein.

apr/AFP/dpa/AP



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.