Catherine und William nach Lockdown Lokales Business

Sie besuchte ein Gartencenter, er eine Bäckerei: Bei ihren ersten öffentlichen Auftritten nach dem Corona-Lockdown haben Prinz William und Herzogin Catherine dafür geworben, lokale Unternehmen zu unterstützen.
Prominente Besucherin: Herzogin Catherine im Gartencenter

Prominente Besucherin: Herzogin Catherine im Gartencenter

Foto: POOL/ REUTERS

Über Wochen mussten die Geschäfte in Großbritannien wegen der Corona-Pandemie geschlossen bleiben. Nun dürfen sie wieder öffnen - und bekommen royale Unterstützung. Herzogin Catherine und Prinz William besuchten unabhängig voneinander zwei Läden in King's Lynn in Ostengland, um zu sehen, wie die örtlichen Unternehmer durch die Krise kommen.

Catherine plauderte in einem Gartencenter mit Kunden und füllte einen Einkaufswagen mit Pflanzen. Dabei enthüllte sie, dass ihre drei Kinder in ihrem nahe gelegenen Haus Tomatenpflanzen gezüchtet hatten und erzählte von Erfahrungen in Läden: "Wenn wir Lebensmittel einkaufen, stellen wir fest, dass alle den Blick gesenkt halten, und das ist für soziale Interaktion schwierig", sagte sie.

Sie ließ sich von den Besitzern und Mitarbeitern des Gartencenters dem Magazin "People " zufolge auch die Hygienemaßnahmen erklären, mit denen diese den Kunden ein sicheres Einkaufen ermöglichen wollen. Das Geschäft war demnach sieben Wochen geschlossen.

Queen lobt Unternehmen

Prinz William besuchte unterdessen eine alteingesessene Bäckerei, die wegen Corona sogar elf Wochen nicht öffnete. Die Betreiber der Bäckerei erzählten dem 37-Jährigen dem Magazin zufolge, dass sie Mitarbeiter in Zwangsurlaub schicken mussten und auf Lieferservices umstiegen. Wegen der hohen Nachfrage nach den Lebensmitteln hätten sie außerdem Zucker und Mehl verkauft.

Foto: Aaron Chown/ AP

Auch Queen Elizabeth II. hat ihre Unterstützung für die Unternehmen ausgedrückt. Die Monarchin lobte die Unternehmen für ihre Reaktion "in einer Zeit großer Schwierigkeiten".

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sie richte den Firmen im Vereinigten Königreich, im Commonwealth und auf der ganzen Welt "meine besten Wünsche und meine Unterstützung aus", schrieb die Queen in einer Botschaft an die britischen Handelskammern, deren Schirmherrin sie ist.

kko/Reuters
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.