Charlotte und George bei einer Regatta Mal ganz unroyal

Herzogin Kate und Prinz William besuchten mit ihren Kindern in England eine Regatta. Auch die Presse war dabei - doch diesmal hatte der royale Nachwuchs offenbar keine Lust auf Fotos.

Prinzessin Charlotte und ihre Bruder Prinz George bei einer Regatta in Südengland: Immer dieses Winken
Chris Jackson/ Getty Images; Stephen Lock/ imago images

Prinzessin Charlotte und ihre Bruder Prinz George bei einer Regatta in Südengland: Immer dieses Winken


Immer dieses Winken. Vielleicht ging Prinzessin Charlotte dieser Satz durch den Kopf, als es mal wieder soweit war und sie öffentlich auftreten musste. Jedenfalls hat sie nicht mitgemacht - sondern der Presse die Zunge rausgestreckt.

Ort des Geschehens: Eine Regatta in Cowes auf der südenglischen Insel Wight. Die Eltern Prinz William und Kate nahmen an der King's Cup Charity teil, ein Event für den guten Zweck. Die Kinder mussten mitkommen und das tun, was sie immer tun müssen: posieren.

Fotostrecke

5  Bilder
Charlotte und George bei einer Regatta: Immer dieses Winken

Als Herzogin Kate mit ihrer Tochter vor die Öffentlichkeit trat, hatte Charlotte offenbar keine Lust auf royales Winken und entschied sich für die freche Geste. Die Menge reagierte mit Gelächter.

Auch Charlottes großer Bruder George war dabei. Von ihm gibt es ebenfalls eine gänzlich unroyale Aufnahme: Sie zeigt den Jungen mit einem eher genervten Gesichtsausdruck. Immer dieses Lächeln.

jpz/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.