Fotostrecke

Celebrity Mugshots: Schatzi, schenk mir ein Foto

Foto: DPA/ Miami-Dade Corrections & Rehabilitation Dept.

Promis auf Polizeifotos Beschwipst, zerknautscht, angriffslustig

Verstörtes Lächeln, Büßerhemd in Orange: Seit Justin Biebers Festnahme ist die Gattung "Verknackter Promi auf Polizeifoto" um ein Exemplar reicher. Kaum etwas bietet so tiefe Einblicke in die Seele der Stars wie Mugshots. Eine Betrachtung der bemerkenswertesten Aufnahmen.

Miami Beach - Offenbar sind es unterhaltsame Tage, die der junge Justin Bieber im Staate Florida verbringt. Erst kürzlich hatten Berichte die Runde gemacht, wonach der Popstar in einem Stripclub 75.000 Dollar in kleinen Scheinen springen ließ.  Und auch das illegale Straßenrennen, mit dem der Kanadier zuletzt in Miami Beach reüssierte, klingt wie etwas, das der unbefangene Betrachter zumindest im Rahmen einer RTL-Actionserie kurzweilig fände.

Nun konnte die Polizei in dem Urlaubsort nicht so richtig lachen über Biebers beschwipste Drag-Race-Ambitionen: Sie nahm den 19-Jährigen in Gewahrsam, nur gegen Zahlung einer Kaution durfte er inzwischen das Gefängnis verlassen. Weltweit griffen Medien die Nachricht der Festnahme auf. Mehr noch als die bloße Meldung jedoch scheint etwas anderes die Öffentlichkeit zu fesseln.

Irritiert lachend, gewandet in ein orangefarbenes Knasthemdchen - so fotografierten Mitarbeiter des örtlichen Police Department den Weltstar. Mugshots, so heißen die in den USA üblichen Polizeifotos, die nach der Festnahme von jedem Verdächtigen gemacht werden, ganz gleich ob schuldig oder nicht. In vielen Bundesstaaten gelten diese Bilder als öffentlich, zahlreiche Sheriffs und Police Departments publizieren sie frei verfügbar im Netz.

Eine eigenartige Anziehungskraft scheint von Bildern dieser Art auszugehen - zumal dann, wenn sie einen Prominenten zeigen, wie aktuell beim schmächtigen Teenie-Idol aus Kanada (das auf den Fotos obendrein eine beängstigende Ähnlichkeit mit Miley Cyrus aufweist )

Tatsächlich begeistert das Genre des Celebrity Mugshot bereits seit Jahrzehnten die Öffentlichkeit. Unvergessen etwa der betretene Blick von Schauspieler Hugh Grant, der 1995 in Los Angeles beim Oralsex mit einer Prostituierten erwischt worden war. Oder die trotzig erhobene Faust von Jane Fonda, die übereifrige Zollbeamte 1970 wegen verdächtiger Pillen im Gepäck festgesetzt hatten.

Angriffslustig wie Jack Bauer

Selbst in diesen unangenehmen Momenten bewahren einige Stars noch eine Aura der Unantastbarkeit; man denke nur an Kiefer Sutherland (Festnahme wegen Trunkenheit am Steuer 2007), der auf seinem Polizeifoto den Betrachter genauso alert anstarrt wie als Agent Jack Bauer in der Krimiserie "24".

Andere Schauspieler hingegen zeigen vor der Behördenlinse ein Ausmaß an Zerknautschtheit, für das ein Hollywood-Maskenbildner ziemlich sicher eine Oscar-Nominierung eingeheimst hätte. Nick Nolte etwa, der 2002 auf dem Highway Schlangenlinien gefahren war, begab sich mit explodierter Tranfrisur und bizarr gemustertem Hawaiihemd vor die Kamera. Bei Lindsay Lohan wiederum beeindruckt die schiere Quantität der Bilder; sechs mal musste sich das ehemalige It-Girl bereits knipsen lassen, unter anderem wegen Verdachts auf Drogenbesitz, Trunkenheit am Steuer und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Gemeinsam ist all den Porträts aus Polizeigewahrsam, dass sie einen seltenen Einblick in die Seele dieser Menschen zu bieten scheinen. Keine digitale Bildbearbeitung, keine Inszenierung, kein professionelles Make-up verfälscht das Bild. Da ist nur der frontale, ungeschützte Blick auf einen Menschen, der gerade einen echt miesen Tag erlebt. So viel Nähe ist selten im Showbetrieb.

Und Justin Bieber? Auch bei ihm verschafft das Polizeifoto in seiner Reduziertheit eine Ahnung, wie es im Innersten des Teenagers aussehen könnte. Als ihn die Polizisten in Miami Beach am frühen Morgen vor die Kamera stellten, angetrunken und vermutlich reichlich übermüdet, da folgte Bieber einfach seinem Instinkt - und legte sein Profi-Bühnengrinsen auf. Die Polizei hatte ein Zirkuspferd gefasst.

Die besten Celebrity Mugshots aller Zeiten sehen Sie in unserer Bildergalerie.

rls
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.