Promihochzeit Mariella Ahrens und Graf von Faber-Castell kirchlich getraut

Fast so romantisch wie im Fernsehen: Bei strahlendem Sonnenschein und im klassischen weißen Brautkleid hat die Schauspielerin Mariella Ahrens heute Patrick Graf von Faber-Castell ihr Ja-Wort gegeben. Hunderte Schaulustige verfolgten die Hochzeit des TV-Sternchens.


Stein - Nach der Zeremonie in der Martin-Luther-Kirche in Stein bei Nürnberg zersägte das Paar einem alten Brauch folgend einen Baumstamm. Die 38-jährige Mariella Ahrens im strahlend weißen Kleid und Diadem mit Brautschleier zeigte sich nach der Trauung bei herrlichem Sonnenschein sichtlich gerührt. Ihr Bräutigam trug zum weißen Hemd einen grauen Anzug mit hellgrauer Krawatte und weißer Ansteckblume.

Nach dem Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche lud das Brautpaar, das in einem blumengeschmückten Oldtimer-Cabriolet davon fuhr, die rund 250 Gäste zu einem Champagner-Empfang in das Gräflich Faber-Castell'sche Schloss in Stein ein. Für die Feier auf dem Familiensitz der Bleistift-Dynastie sind eigens mehrere Festsäle wieder instand gesetzt worden.

Hunderte Schaulustige verfolgten die Hochzeit der Schauspielerin ("Gute Zeiten - Schlechte Zeiten") mit dem vier Jahre älteren Neffen des Chefs des Schreibgeräteherstellers Faber-Castell. Bereits im Dezember des vergangenen Jahres hatte sich das Paar in New York standesamtlich trauen lassen. Im März kam ihre gemeinsame Tochter Lucia zur Welt. Aus einer früheren Beziehung hat Ahrens zudem die Tochter Isabella (7).

Ahrens wurde 1969 in Leningrad als Tochter eines deutschen Computerspezialisten und einer bulgarischen Augenärztin geboren. Bekannt wurde sie als Serienschauspielerin, unter anderem in der RTL-Serie "Im Namen des Gesetzes". 2004 nahm sie zudem an der ersten Staffel des RTL-Dschungelcamps "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" teil.

sam/DDP/dpa/AP



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.