Prominente hinter Gittern König der Knackis

Kaliforniens Knäste sind übervoll. Trotzdem sieht sich die Polizei häufig gezwungen, auch Prominente einzusperren. Ein US-Blog hat nun ermittelt, welcher Star bislang am häufigsten schmorte. Das Ergebnis verblüfft.

Getty Images

Hamburg - Der Blog "Daily Beast" machte sich die Mühe zu ermitteln, welcher Prominente am häufigsten wegen Gesetzesübertretungen festgenommen wurde.

Dazu forschte man in den Strafregistern der vergangenen zwei Jahrzehnte, ließ aber Vergehen außer Acht, die sich der Delinquent vor dem Eintritt in die Star-Stratosphäre zuschulden kommen ließ. Deshalb brachte es Boxer Mike Tyson im "Beast"-Ranking auf nur sieben Gefängnisaufenthalte - die anderen 38 absolvierte er schon vor Erreichen seines 13. Lebensjahres.

Der Blog betont, dass es sich in den meisten genannten Fällen um eine vorübergehende Ingewahrsamnahme der Prominenten handelte.

An der Spitze der Knast-Liste - siehe Fotostrecke - steht übrigens ein Schauspieler, von dem man das vielleicht so nicht vermutet hätte - ist es doch sein Sohn, der zuletzt mehrfach durch Randale auf sich aufmerksam machte.

jus



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.