Gegen Abtreibungsverbot Pussy Riot gibt Protestkonzert in Alabama

Der US-Bundesstaat Alabama will Schwangerschaftsabbrüche verbieten. Nun mischt sich die russische Band Pussy Riot in die Debatte ein. Mit einem Konzert will sie Frauen unterstützen, die abtreiben wollen.
Mitglieder der Band Pussy Riot bei Proben in Moskau (Archiv)

Mitglieder der Band Pussy Riot bei Proben in Moskau (Archiv)

Foto: Anna Volkova/ dpa
asc/AFP