Jubiläumspuppe Queen-Barbie innerhalb von drei Sekunden ausverkauft

Wer sie haben wollte, musste schnell sein: Die Barbie, die zu Ehren der Queen auf den Markt gebracht worden ist, war laut einem britischen Unternehmen blitzschnell ausverkauft. Auf Ebay wird die Puppe nun hoch gehandelt.
Queen-Barbie: Auf Ebay für 499 Euro angeboten

Queen-Barbie: Auf Ebay für 499 Euro angeboten

Foto: MATTEL / via REUTERS

Sie trägt ein weißes Kleid mit einer blauen Schärpe, die Hände stecken in weißen Handschuhen: So eine Barbie gab es noch nie. Zum 70. Thronjubiläum der Queen hat der Spielzeughersteller Mattel die Barbiepuppe ins Programm genommen.

Laut dem britischen Unternehmen John Lewis war die 95 Pfund (etwa 112 Euro) teure Queen-Barbie bereits innerhalb von drei Sekunden ausverkauft, wie der »Guardian« berichtet. 

Mattel bestätigte demnach, dass die Puppe in limitierter Auflage in Großbritannien ausverkauft war, deutete jedoch an, dass vor den Feierlichkeiten im nächsten Monat weitere herausgebracht werden könnten.

Auf der Verkaufsplattform Ebay werden die Figuren bereits für ein Vielfaches verkauft. Die Preise rangieren hier von 240 Euro bis 499 Euro. In den vergangenen Monaten und Jahren hat der Spielzeughersteller eine Reihe von außergewöhnlichen Barbies entwickelt. So gibt es beispielsweise eine Barbiepuppe von Sarah Gilbert, der Entwicklerin des AstraZeneca-Impfstoffs. Auch von Tennisspielerin Naomi Osaka, Poplegende David Bowie, Sängerin Ella Fitzgerald und Schauspielerin Elizabeth Taylor gibt es bereits Barbies.

Im Juni feiert Queen Elizabeth II. ihr 70. Thronjubiläum. Hierzu reisen auch Prinz Harry und Herzogin Meghan an. Es wird das erste Mal sein, dass die Queen ihre elf Monate junge Urenkelin Lilibet trifft, die nach dem familieninternen Spitznamen der Monarchin benannt ist.

Die Feierlichkeiten beginnen am 2. Juni mit der Parade »Trooping the Colour« im Herzen Londons und sollen mehrere Tage dauern. Gefeiert wird dabei auch der Geburtstag der Queen. Seit dem 21. April ist Elizabeth II. 96 Jahre alt. Zuletzt hatte sie mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, deswegen ist unklar, an wie vielen Veranstaltungen sie teilnehmen wird.

kha
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.