SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

25. Dezember 2016, 12:59 Uhr

Queen Elizabeth II.

Zu krank für die Kirche

Zu Weihnachten geht die Queen mit ihrem Mann stets zu Fuß zur Kirche. Nun musste die britische Monarchin den Termin das erste Mal seit fast 30 Jahren absagen.

Die britische Königin Elizabeth II. hat ihren traditionellen Gottesdienstbesuch am ersten Weihnachtstag in Sandringham abgesagt. Es ist britischen Medienberichten zufolge das erste Mal seit 28 Jahren. Die 90-Jährige leide noch immer unter einer starken Erkältung, teilte der Buckingham-Palast mit.

Auch ihr Mann Philip, 95, hatte sich den Infekt zugezogen. Das Paar musste deshalb die Reise auf den Landsitz in Sandringham in der vergangenen Woche um einen Tag verschieben. Es nahm einen Helikopter statt wie geplant den Zug.

Ansprache im TV

Der Gottesdienst findet jedes Jahr in der St. Mary Magdalene Church statt, in der Nähe des königlichen Anwesens. Das Königspaar besucht die Kirche am ersten Weihnachtstag traditionell zu Fuß. Den Angaben des Buckingham-Palasts zufolge will die Queen im Laufe des Tages mit der königlichen Familie Weihnachten feiern.

Am Nachmittag wird die Weihnachtsansprache der Monarchin im britischen Fernsehen gesendet. Sie war aufgezeichnet worden, bevor die Queen erkrankte.

In der vorigen Woche hatte der Palast mitgeteilt, dass die Monarchin künftig kürzertreten wolle. Sie werde die Schirmherrschaft für 25 nationale Organisationen an Herzogin Kate abgeben, die Frau von Prinz William.

Video: Hier kommen Prinz William und Herzogin Kate zum Weihnachts-Gottesdienst

sms/dpa/AFP/AP/Reuters

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung