Fotostrecke

Fußballer: Vater van der Vaart

Foto: Jens Kalaene/ dpa

Ex-HSV-Star Nachwuchs für Rafael van der Vaart - Sylvie Meis gratuliert

Gute Nachrichten aus dem Hause van der Vaart: Die Freundin des Fußballers hat ein Mädchen zur Welt gebracht. Einer der ersten Glückwünsche kam von seiner Ex-Frau.

Der niederländische Fußballer Rafael van der Vaart, 34, ist wieder Vater geworden. Seine niederländische Freundin, die 24 Jahre alte Handballerin Estavana Polman, brachte ein Mädchen zur Welt, wie niederländische Medien berichteten.

Jesslynn sei Freitagabend in einem Krankenhaus in Amsterdam geboren worden. Mutter und Kind gehe es gut, teilte das Management der Eltern mit.

Als eine der ersten gratulierte Van der Vaarts Ex-Frau Sylvie Meis. Auf Twitter schrieb sie noch in der Nacht: "Willkommen Jesslynn. Glückwünsche an Estavana und Rafael! Wünsche euch alles Glück der Welt. In Liebe Sylvie und Familie".

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Meis war von 2005 bis 2013 mit van der Vaart verheiratet. Während der Ehe nahm sie seinen Nachnamen an. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn, den elfjährigen Damián.

Fotostrecke

Fußballer: Vater van der Vaart

Foto: Jens Kalaene/ dpa

Schon bevor die Scheidung vollzogen wurde, präsentierte van der Vaart Sabia Boulahrouz als seine neue Lebensgefährtin. Das war durchaus pikant, galt Boulahrouz doch als Meis' einstige enge Freundin.

Seit etwa einem Jahr ist van der Vaart mit Polman liiert. "Ich habe mir schon immer ein kleines Mädchen gewünscht. Jetzt sind wir zu viert und rundum glücklich", sagte er der "Bild"-Zeitung .

wit/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.