Reife Leistung Gianna Nannini bringt mit 54 Tochter zur Welt

In einem Alter, in dem andere schon Großmütter sind, hat sie ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Sängerin Gianna Nannini hat in Mailand eine Tochter entbunden. Der Name der Kleinen verspricht ein Leben in der Warteschleife.

Getty Images

Rom - Die Nachricht von ihrer Schwangerschaft war eine kleine Sensation, die Nachrichten, die sie in der Schwangerschaft verlauten ließ, waren eine Sensation und - natürlich - die Geburt ist es nun auch: Italiens Rockröhre Gianna Nannini hat am Freitag mit 54 Jahren ihr erstes Kind Penelope auf die Welt gebracht. Die kleine Tochter wiege zweieinhalb Kilogramm, ihr gehe es gut, berichtete die italienische Zeitschrift "Panorama" auf ihrer Website.

Nannini habe Penelope am Morgen in der Mailänder Madonnina-Klinik entbunden. Bereits vor einiger Zeit war angekündigt worden, dass das Baby per Kaiserschnitt auf die Welt kommen sollte, doch das war dann doch nicht notwendig, berichtete Klinikarzt Enrico Semprini.

"Die Kleine ist mit einer Rock-Frisur ganz wie die Mutter auf die Welt gekommen", erzählte der Frauenarzt der Nachrichtenagentur Ansa. Und er gab noch ein Geheimnis der Schwangerschaft preis: Es war denn doch keine In-vitro-Fertilisation, wie manche aufgrund der Nannini nachgesagten lesbischen Orientierung gedacht haben: "Es waren lange Behandlungen, die dies nach Jahren ermöglicht haben", sagte Semprini, ohne den Namen des Vaters zu nennen. Mama Nannini sei "glücklich".

Gianna Nannini war zuletzt auf dem Titel der Zeitschrift "Vanity Fair" zu sehen gewesen, mit dickem Bauch und einem T-Shirt mit der Aufschrift: "Gott ist eine Frau". Ihr nächstes Album ("Io e te", "Ich und Du") will sie im Januar 2011 veröffentlichen.

In der Zeitschrift veröffentlichte die Sängerin auch einen Brief an ihre Tochter: "Ich werde Dich Penelope nennen, weil Du lange auf mich gewartet hast, bevor Du geboren werden konntest", hieß es darin. "Du hast gewartet, bis ich bereit war. Dreimal war ich es nicht, doch heute bin ich es."

Penelope ist der Name der Gattin des Odysseus, die in der griechischen Sage 20 Jahre auf ihren Mann wartet, der gegen Troja in den Krieg gezogen ist.

han/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.