Österreich Roberto Blanco liegt im Krankenhaus

Er gilt als eines der prominentesten Gesichter des deutschen Schlagers. Nun muss sich Roberto Blanco in einer österreichischen Klinik behandeln lassen.

Schlagersänger Roberto Blanco 2014
DPA

Schlagersänger Roberto Blanco 2014


Der deutsche Schlagerstar Roberto Blanco muss sich in einem Krankenhaus in Österreich behandeln lassen. Das sagte ein Sprecher des Kepler-Universitätsklinikums in Linz. Der Sänger und Schauspieler sei in der Abteilung für Allgemeine und Bauchchirurgie untergebracht.

Der behandelnde Chirurg sei "der Arzt seines Vertrauens, mit dem er bereits seit längerem auch persönlich befreundet ist". Angaben zur Erkrankung oder zum Befinden Blancos machte das Krankenhaus nicht. Das österreichische Nachrichtenportal heute.at hatte zuvor gemeldet, der Sänger sei mit Schmerzen in der Brust in die Klinik gekommen. Seine Frau habe ihn nach Linz begleitet.

Der in Tunesien geborene Unterhaltungskünstler war 1956 nach Deutschland gekommen, wo er im Showgeschäft zahlreiche Erfolge feierte. Zu seinen populärsten Songs gehören Hits wie "Ein bisschen Spaß muss sein", "Ich komm' zurück nach Amarillo" und "Der Puppenspieler von Mexiko". Blanco wirkte auch in zahlreichen Kinofilmen und vielen Fernsehshows mit.

apr/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.