Robin Wright Penn Startschuss zum dritten Scheidungsanlauf

Ob sie diesmal Ernst machen? Schauspielerin Robin Wright Penn hat die Scheidung von ihrem Mann Sean Penn beantragt. So weit waren die beiden schon zweimal, haben sich dann aber wieder umentschieden. Doch diesmal ist etwas anders: Die 43-Jährige weiß jetzt, was sie nicht will.


Los Angeles - Klappe, die Dritte. Schauspieler sind von ihren Dreharbeiten wahrscheinlich gewohnt, für eine Szene mehrere Anläufe zu haben. Das Hollywood-Paar Sean Penn und Robin Wright Penn scheint das seit einigen Jahren auch auf seine Ehe auszubauen - und gönnt sich mehrere Versuche für die Scheidung.

Nun der dritte Anlauf: Robin Wrigt Penn,43, hat laut People.com in der vorigen Woche im Bezirk Marin County nahe San Francisco die Scheidung eingereicht. Den Dokumenten zufolge haben sich die Eltern darauf geeinigt, das Sorgerecht für den noch nicht volljährigen Sohn zu teilen. Auch hätten sie bereits ihren Besitz aufgeteilt. Als Trennungsgrund wurden "unüberbrückbare Differenzen" angegeben.

So weit waren die beiden schon zweimal. Doch diesmal hat Robin Wright Penn öffentlich erklärt, sich nicht wieder mit ihrem Noch-Ehemann versöhnen zu wollen. "Ich weiß jetzt, was ich nicht will", sagte die 43-Jährige dem Magazin "More". Schon vor einiger Zeit habe sie eine Kreuzung erreicht.

Robin Wright Penn, die aus "Forrest Gump" und "Message in a Bottle" bekannt ist, will beruflich durchstarten: "Ich bin mit meiner Karriere immer nach dem Prinzip verfahren, ich folge jemandem oder warte darauf, dass Dinge einfach geschehen." Jetzt kenne sie die Richtung, in die sie gehen wolle. "Wer immer mit an Bord ist, kann mit mir gehen", fügte sie hinzu. Schon im Herbst kommen die ersten neuen Filme mit ihr raus.

Sie bereue ihre Ehe aber nicht, so die Schauspielerin weiter: "Ich, wir, haben zwei wunderbare Kinder zusammen großgezogen."

Robin Wright Penn war seit 1989 mit dem Oscar-Preisträger zusammen, 1996 heiratete das Paar. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder, den 16-jährigen Hopper Jack und die 18-jährige Dylan Frances.

In der Ehe hatte es schon Ende 2007 heftig gekriselt. Damals erklärte Robin Wright das Aus, versöhnte sich jedoch wieder mit ihrem Mann und zog bald darauf das Scheidungsgesuch zurück. Im April reichte Penn,49, die Scheidung ein und ließ den Antrag einen Monat später wieder fallen. Penn, der für seine Darstellung des schwulen Politikers Harvey Milk in dem Film "Milk" dieses Jahr seinen zweiten Oscar erhalten hatte, war kürzlich von zwei Filmprojekten abgesprungen. Er wolle eine Drehpause einlegen, um sich auf seine Familie zu konzentrieren, hatte das Filmblatt "Variety" gemeldet.

siu



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.