Promihochzeit in Italien Rom-antisch

Die Sause dauerte mehrere Tage: In Rom hat Designerin Misha Nonoo den Unternehmer Michael Hess geheiratet. Mit dabei waren Royals, Hollywoodstars und Polit-Prominenz aus Washington.

Max Mumby/ Indigo/ Getty Images

Los ging es in der prächtigen Villa Aurelia mit Blick auf Rom, danach weiter in den römischen Filmstudios Cinecittà, wo einst "La Dolce Vita" gedreht wurde: Die Hochzeit der Designerin Misha Nonoo mit dem Geschäftsmann Michael Hess war eine äußerst opulente Angelegenheit - und zugleich ein Stelldichein für Prominente.

Besonders viel Aufmerksamkeit bekamen Gäste aus London: Prinz Harry und seine Frau Meghan feierten mit. Modeschöpferin Nonoo spielte für die Beziehung des Prinzen und der früheren Schauspielerin angeblich eine entscheidende Rolle: Die Designerin soll die beiden einst bekannt gemacht haben; zudem gilt sie als enge Freundin der Herzogin von Sussex.

Das royale Paar wollte nach der Feier in Rom zu einer offiziellen Reise nach Afrika aufbrechen - für Montag ist die Ankunft in Kapstadt geplant. Von Baby Archie, Anfang Mai zur Welt gekommen, war nichts zu sehen. Die Royal-Fraktion unter den Gästen verstärkten Harrys Cousinen, die Prinzessinnen Eugenie und Beatrice.

Fotostrecke

8  Bilder
Hochzeit in Rom: Die Stars waren die Gäste

Neben den Royals waren TV-Talker James Corden und Frau Julia Carey, Katy Perry mit Partner Orlando Bloom sowie Donald Trumps Tochter Ivanka und ihr Ehemann Jared Kushner dabei.

Für Nonoo ist es nicht die erste Ehe. Bis 2016 war sie mit Alexander Gilkes verheiratet, laut "People" ein enger Freund von Prinz Harry. Auch die Hochzeit mit Gilkes hatte in Italien stattgefunden - allerdings nicht in Rom, sondern in Venedig.

ulz/dpa/Reuters

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.